Staatliche Sterilisation in Indien: 13 Frauen sterben

Montag, 24.11.2014 Feven Berhane

In Indien sind 13 Frauen bei einer Massen-Operation umgekommen. Die Frauen hatten zuvor im Rahmen einer Kampagne gegen ein zu hohes Bevölkerungswachstum im Land der Sterilisation zugestimmt.

Im Dorf Pendari im indischen Bundesstaat Chhattisgarh hätten jüngst zahlreiche Frauen in einem staatlichen Krankenhaus eine Sterilisation durchführen lassen, berichtet die Online-Ausgabe der Wochenzeitung Die Zeit. Dabei seien dem Nachrichtemagazin spiegel.de zufolge 13 Frauen ums Leben gekommen, weitere 16seien derzeit in  einem kritischen Zustand.

Schlampige Sterilisation?

Innerhalb von sechs Stunden seien 83 Frauen operiert worden, berichtet spiegel.de – von nur einem Arzt. Operieren dürfe ein einzelner Mediziner allerdings nur 30 Frauen pro Tag. Laut der Dorfbewohner habe es der Arzt sehr eilig gehabt, schreibt zeit.de. Nach der Operation hätten einige Frauen bereits über starke Schmerzen und Fieber geklagt. Mittlerweile sei der Mann dem Spiegel zufolge in Polizeigewahrsam und solle einem Gericht vorgeführt werden.

Sterilisation gegen Geld und Geschenke

Die Massensterilisation sei Teil einer Kampagne, um das schnelle Bevölkerungswachstum Indiens regulieren zu können, so zeit.de. Jene Frauen, die einer Sterilisation zustimmen, würden Geld und Geschenke vom Staat erhalten.

In Indien leben über 1,2 Milliarden Menschen, was bedeute, dass Indien bezüglich der Bevölkerungsdichte bald China einhole, berichtet die Zeit. Die indische Regierung versuche daher seit einigen Jahren das Bevölkerungswachstum durch Sterilisationen in den Griff zu bekommen. In den 1970er-Jahren sei das Zwangs-Sterilisieren von niederen indischen Schichten üblich gewesen. Durch Proteste im Land sei die Sterilisation unter Zwang jedoch abgeschafft worden.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Der Arzt vor Ort habe binnen sechs Stunden, an die 83 Frauen sterilisiert.

Nach der Sterilisation haben Frauen über Fieber und sehr starke Schmerzen geklagt.

Weitere Artikel

article
39906
Staatliche Sterilisation in Indien: 13 Frauen sterben
Staatliche Sterilisation in Indien: 13 Frauen sterben
In Indien sind 13 Frauen bei einer Massen-Operation umgekommen. Die Frauen hatten zuvor im Rahmen einer Kampagne gegen ein zu hohes Bevölkerungswachs...
http://www.fem.com/gesundheit/news/staatliche-sterilisation-in-indien-13-frauen-sterben
24.11.2014 16:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/staatliche-sterilisation-in-indien-13-frauen-sterben/630259-3-ger-DE/staatliche-sterilisation-in-indien-13-frauen-sterben_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare