So schmeckt der Sommer: Trennkost für die Bikinifigur

Freitag, 04.07.2014

Wenn Sie rechtzeitig zur Bikinisaison noch ein paar Kilos abspecken möchten, hilft eine Ernährungsumstellung auf Trennkost. Mit leichten Rezepten werden Sie fit für den Sommer.

Im Prinzip bedeutet Trennkost nichts anderes, als dass proteinhaltige und kohlenhydratreiche Lebensmittel getrennt voneinander gegessen werden. Die strikte Trennung von Eiweiß und Kohlenhydraten soll dafür sorgen, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers nicht durcheinanderkommt und so die Verdauung gefördert wird. Moderne Ernährungsexperten bewerten das vor gut hundert Jahren vom amerikanischen Arzt William Howard Hay erfundene Prinzip jedoch kritisch. Abnehmen lässt sich mit Trennkost tatsächlich – das liegt aber an der sorgfältigen Lebensmittelauswahl, nicht an der Trennung von Proteinen und Kohlenhydraten, heißt es zum Beispiel im Diät-Check von "stern.de".

Mit Trennkost in den Sommer

RTEmagicC_Trennkost_TB.jpg.jpg

Mit Trennkost-Rezepten können Sie sich also durchaus für den Sommer fit machen – eine leichte, ausgewogene Ernährung hilft schließlich, die Bikinifigur zu erreichen. Ein Trennkost-Tag besteht aus vier Mahlzeiten: Frühstück, Mittag und Abendessen sowie ein kleiner Snack für den Nachmittag. Gerade im Sommer lässt sich das Trennkost-Prinzip natürlich besonders lecker auf frische Salate und saftige Obst-Snacks für zwischendurch anwenden.

Leichte Ideen für den Diät-Tag

Mit einem kohlenhydrathaltigen Frühstück startet es sich besonders energiegeladen in den Tag. Vollkornbrot oder Toast mit fettreduzierter Wurst, Gurkenscheiben oder gesundem Gemüsequark belegt, helfen Ihnen, morgens in die Gänge zu kommen.

Zum Mittag können Sie auch noch einmal kohlenhydrathaltig zulangen. Wie wäre es mit Vollkornspaghetti mit einer Tomaten-Zucchini-Soße? Wenn Sie in der Sommerhitze ein kühles Mahl bevorzugen, eignen sich Couscous und Bulgur auch wunderbar als Basis für einen sättigenden kohlenhydrathaltigen Salat: Einfach die Getreidebasis mit Wasser aufkochen, abkühlen lassen und mit Gemüse und Gewürzen nach Wahl servieren.

Toll als Snack gegen den kleinen Hunger am Nachmittag: ein Fruchtsorbet aus Erdbeeren und Joghurt oder einfach eine kleine Schale Obst mit Früchten der Saison – das liefert auch gleich noch einen zusätzlichen Vitamin-Kick.

Zum Abschluss Ihres Trennkost-Tages sollten Sie dann versuchen, rein proteinhaltig zu essen. Jetzt darf es ruhig Fleisch oder Fisch sein – nur von Kartoffeln, Nudeln und Co als kohlenhydrathaltige Beilagen sollten Sie hier absehen. Wie wäre es etwa mit Räucherforelle auf Rucola-Salat oder einem deftigen Putenschnitzel mit Gemüsebeilage?

Trennkost ist eine altbewährte Methode um Gewicht zu reduzieren.

Durch die gezielte Auswahl von Lebensmitteln, kann Trennkost helfen Gewicht zu verlieren.

Weitere Artikel

article
38739
So schmeckt der Sommer: Trennkost für die Bikinifigur
So schmeckt der Sommer: Trennkost für die Bikinifigur
Wenn Sie rechtzeitig zur Bikinisaison noch ein paar Kilos abspecken möchten, hilft eine Ernährungsumstellung auf Trennkost. Mit leichten Rezepten wer...
http://www.fem.com/gesundheit/news/so-schmeckt-der-sommer-trennkost-fuer-die-bikinifigur
04.07.2014 12:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/so-schmeckt-der-sommer-trennkost-fuer-die-bikinifigur/575798-1-ger-DE/so-schmeckt-der-sommer-trennkost-fuer-die-bikinifigur_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare