Schnelle Diät mit 7 Kleinmahlzeiten – Die Shred-Diät

Freitag, 25.04.2014

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine neue schnelle Diät aus den USA soll es möglich machen, in sechs Wochen zwei Kleidergrößen zu verlieren. Hält die Shred-Diät, was sie verspricht?

Eine schnelle Diät, bei der man nicht hungern muss? Das soll die vom US-Ernährungsmediziner Dr. Ian K. Smith entwickelte "Shred-Diät" garantieren, bei der sieben kleine Mahlzeiten pro Tag nach einem exakten Zeitplan verzehrt werden sollen. Dazu kommen fünf Sporteinheiten die Woche. Wer die Regeln der Shred-Diät befolgt, soll damit tatsächlich acht bis elf Kilogramm bzw. zwei Kleidergrößen oder zehn Zentimeter Umfang verlieren können.

Schnelle Diät ohne Heißhunger

RTEmagicC_Bauch-abnehmen_TB.jpg.jpg

Abspecken kann mit der Shred-Diät nur, wer sich strikt an den vorgegebenen Plan hält: Der schreibt vor, pro Tag drei Hauptmahlzeiten und zwei Snacks zu sich zu nehmen, dazwischen aber nichts zu essen. Wer Mahlzeiten auslässt oder sein Essen nicht zur vorgeschriebenen Zeit einnimmt, muss den entsprechenden Tag wiederholen. Alle Mahlzeiten haben eine geringe Kalorienmenge – laut einem Bericht bei "focus.de" wird damit pro Tag eine Kalorienzufuhr von 1.100 bis 1.300 Kalorien erreicht.

Trotz der geringen Gesamtkalorienmenge soll sich der Blutzuckerspiegel durch die ständige und gleichmäßige Nahrungszufuhr auf einem konstanten Level halten, sodass es nicht zu Heißhungerattacken kommt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, bei der Shred-Diät keine Mahlzeit auszulassen und auf gleichmäßige Abstände zu achten. Zusätzlich soll fünf Mal die Woche 45 Minuten lang leichter Ausdauersport betrieben werden.

Funktioniert die Shred-Diät?

Eine schnelle Diät, bei der man nach sechs Wochen einen komplett veränderten Körper vorweisen kann – zu schön um wahr zu sein? In der Praxis dürfte es schwierig sein, den rigiden Plan im Alltag über mehrere Wochen durchzuhalten. Wer aus beruflichen Gründen nicht ständig Essenspausen einlegen kann, um die vorgeschriebenen sieben Mahlzeiten in regelmäßigen Abständen einzunehmen, wird mit der Shred-Diät seine Schwierigkeiten haben – ebenso Menschen, die es nicht schaffen, die fünf Sporteinheiten in ihren Tagesplan zu integrieren. Nimmt man nach den sechs Diät-Wochen wieder eine erhöhte Kalorienmenge zu sich, ist außerdem der Jo Jo-Effekt regelrecht vorprogrammiert.

Wer abnehmen möchte unterzieht sich oftmals einer Diät. Auch sportliche Aktivitäten können die Kilos purzeln lassen.

Die Diät ist wohl die beliebteste Methode des Abnehmens. Zusätzlicher Sport kann den Effekt verstärken und den Körper straffen.

 

Weitere Artikel

article
37735
Schnelle Diät mit 7 Kleinmahlzeiten
Die Shred-Diät
Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Eine neue schnelle Diät aus den USA soll es möglich machen, in sechs Wochen zwei Kleidergrößen zu verlieren. Häl...
http://www.fem.com/gesundheit/news/schnelle-diaet-mit-7-kleinmahlzeiten-die-shred-diaet
25.04.2014 15:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/gesundheit/articles/schnelle-diaet-mit-7-kleinmahlzeiten-die-shred-diaet/551196-1-ger-DE/schnelle-diaet-mit-7-kleinmahlzeiten-die-shred-diaet_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare