Schlank im Schlaf – Tipps für das Mittagessen

Donnerstag, 22.05.2014

Eine Diät nach dem "Schlank im Schlaf"-Prinzip funktioniert über eine Ernährung mittels Insulin-Trennkost. Hier lesen Sie Tipps für ein ausgewogenes Mittagessen.

Das Grundprinzip der von Dr. Detlef Pape entwickelten "Schlank im Schlaf"-Diät ist eigentlich ganz einfach: Wie auf der Website der Frauenzeitschrift "Für Sie" beschrieben, nehmen Abnehmwillige dabei eine Trennkost zu sich, bei der morgens kohlenhydratreich gegessen wird, mittags eine Mischkost auf den Tisch kommt und abends eiweißhaltige Nahrung serviert wird. Da der Organismus etwa ab 20 Uhr abends den Stoffwechsel umstellt, soll das nächtlich ausgeschüttete Schlankmacher-Hormon nicht durch Insulinproduktion gestört werden. Denn Kohlenhydrate in der Nahrung lassen Insulin entstehen, das die Fettverbrennung über mehrere Stunden blockieren kann.

"Schlank im Schlaf" für mittags

Während Sie morgens auf reine Kohlenhydrate setzen sollten und abends zu eiweißhaltiger Kost greifen müssen, dürfen Sie bei der "Schlank im Schlaf"-Diät mittags nach Herzenslust in beiden Kategorien zulangen. Wichtig ist jedoch, dass zwischen Frühstück und Mittagessen mindestens fünf Stunden liegen, damit der Blutzuckerspiegel sinken kann und so die Insulinproduktion abnimmt. Zwischenmahlzeiten sind bei dieser Diät deswegen leider tabu. Im "Für Sie"-Interview hat "Schlank im Schlaf"-Erfinder Detlef Pape allerdings einen Tipp parat, um Naschkatzen doch noch zur nachmittäglichen Kuchenportion zu verhelfen: "Einfach das Dessert mittags ausfallen lassen und Kaffee und Kuchen zeitlich etwas vorverlegen."

Mittagsmahlzeit für die Pape-Diät

RTEmagicC_Bauch-abnehmen_TB.jpg.jpg

Für das Mittagessen dürfen Sie ein proteinhaltiges Stück Fleisch oder Fisch mit einer kohlenhydrathaltigen Beilage kombinieren. Der Diätratgeber von "stern.de" empfiehlt hier zum Beispiel eine Scheibe mageren Kasslerbraten mit drei Kartoffeln und 300 Gramm Blumenkohl als Beilage. Zum Nachtisch können Sie sich dann eine Tasse Milchkaffee und ein Kuchenstück gönnen. Auch eine kleine Salamipizza oder ein Pastagericht sind zum Mittagessen gestattet. Wer mit der "Schlank im Schlaf"-Methode möglichst schnell an Gewicht verlieren will, sollte natürlich auch mittags darauf achten, keine zu fetthaltigen Mahlzeiten einzunehmen oder gar zu Fast Food zu greifen. Nach dem Mittag heißt es dann tapfer sein und sich mit Ausnahme des Desserts bis zum Abendessen keine Snacks mehr zu gönnen. Erst zwischen etwa 17 und 19 Uhr dürfen Sie dann wieder zulangen – diesmal allerdings nur bei den proteinhaltigen Lebensmitteln.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Geheimtipp: In diesen Lebensmitteln verstecken sich erstaunlich viele Kohlenhydrate

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
37895
Schlank im Schlaf
Tipps für das Mittagessen
Eine Diät nach dem "Schlank im Schlaf"-Prinzip funktioniert über eine Ernährung mittels Insulin-Trennkost. Hier lesen Sie Tipps für ein ausgewogenes Mit...
http://www.fem.com/gesundheit/news/schlank-im-schlaf-tipps-fuer-das-mittagessen
22.05.2014 12:34
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/schlank-im-schlaf-tipps-fuer-das-mittagessen/555836-1-ger-DE/schlank-im-schlaf-tipps-fuer-das-mittagessen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare