Rückenschmerzen: Oft verschriebenes Medikament wirkungslos!

Samstag, 13.12.2014

Rückenschmerzen sind zweifelsohne keine angenehme Angelegenheit. Deshalb suchen auch viele Menschen einen Arzt auf, der hin und wieder ein Medikament verschreibt.  Doch nun zeigte sich, dass ein häufig verschriebenes Medikament gegen Rückenschmerzen wirkungslos ist.

Wer an starken Rückenschmerzen leidet, sucht idealerweise auch einen Arzt auf. Das häufig verschriebene Medikament Lyrica von Pfizer mit dem aktiven Wirkstoff Pregabalin jedoch sei nicht effektiv gegen Rückenschmerzen, berichtet das Gesundheitsportal healthcanal.com.

Pregabalin ineffektiv gegen Rückenschmerzen

Eine aktuelle Studie zeige, dass der Arzneistoff Pregabalin keinen nennenswerten Effekt bei der Behandlung von Rückenschmerzen bewirke. Bisher sei Pregabalin vor allem bei Gürtelrosen und Rückenmarksverletzungen verschrieben worden.

So erkläre Direktor John Markman von der amerikanischen Universität Rochester gegenüber Healt Care, dass das Risiko auf Nebenwirkungen, die durch die Einnahme des Wirkstoffes entstehen könnten, kritisch sei, im Angesicht der Wirksamkeit des Medikaments. So demonstriere die Studie das Fehlen von einer Schmerzlinderung der Rückenschmerzen – insbesondere bei Spinaler Stenose.

Alternativen für Behandlung von Rückenschmerzen gesucht

Inzwischen hätten Ärzte zunehmend versucht alternative Medikamente zu Pregabalin zu finden, jedoch gäbe es keine überzeugenden Beweise, die die wirksame Behandlung von Schmerzen – insbesondere Rückenschmerzen – untermauern könnten.

Genaueres zur Studie

Die Studie der Universität Rochester umfasse Informationen von 26 Patienten, die an der Spinalen Stenose litten. Das Forscherteam habe die Patienten in zwei Gruppen aufgeteilt: eine nahm das Medikament ein, die andere Gruppe ein Placebo. Durch alle Schmerzphasen hindurch habe sich kein nennenswerter Unterschied zwischen den beiden Gruppen herausstellen können.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_Nackenschmerz_610x464

Rückenschmerzen können auf viele Weisen behandelt werden. Auch Medikamente werden bei anhaltendem Schmerz verschrieben. Nun zeigt eine Studie, dass ein häufig verschriebenes Medikament offenbar wirkungslos ist.

Weitere Artikel

article
40085
Rückenschmerzen: Oft verschriebenes Medikament wirkungslos!
Rückenschmerzen: Oft verschriebenes Medikament wirkungslos!
Rückenschmerzen sind zweifelsohne keine angenehme Angelegenheit. Deshalb suchen auch viele Menschen einen Arzt auf, der hin und wieder ein Medikament...
http://www.fem.com/gesundheit/news/rueckenschmerzen-oft-verschriebenes-medikament-wirkungslos
13.12.2014 10:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_nackenschmerz_610x464/576734-1-ger-DE/istock_nackenschmerz_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare