Rezepte ohne Kohlenhydrate – Leichtes Curry

Sonntag, 20.04.2014

Ob vegetarisch oder mit Fleisch, indisch oder thailändisch: Curry eignet sich ideal für Rezepte ohne Kohlenhydrate – die Asia-Gewürzmischung bietet viele Optionen für die Low-Carb-Diät.
Für köstliche Rezepte ohne Kohlenhydrate lohnt sich ein Ausflug in die asiatische Küche. Das ursprünglich aus Indien stammende Curry ist in zahlreichen Variationen auch in Thailand und Japan verbreitet. Die würzigen, meist auf Kokosmilch basierenden Eintopfgerichte mit Fleisch-, Fisch- oder Gemüseeinlage können Sie mit Reis servieren oder pur genießen. Durch den Verzicht auf Nudeln oder Brot als kohlenhydratreiche Beilage und die vielen Kombinationsmöglichkeiten eignen sich Currys ideal für eine Low-Carb-Ernährung.
Rezepte ohne Kohlenhydrate: Low-Carb-Putencurry
Geben Sie 100 Milliliter Kokosmilch und 150 Milliliter Geflügelbrühe in einen Topf und lassen sie die Mischung aufkochen. Währenddessen 200 Gramm Putenbrustfilet in Stücke schneiden, in den Topf mit der Kokosbrühe geben und etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann hacken Sie ein etwa walnussgroßes Stück Ingwer und eine Knoblauchzehe und braten sie mit einem Esslöffel Currypulver in Rapsöl an. Jetzt das Fleisch aus der Kokosbrühe nehmen und beiseite stellen. Die Brühe geben Sie zu den Gewürzen und lassen sie circa zehn Minuten weiterköcheln. Nun geben Sie jeweils eine Paprika, eine Zwiebel und 200 Gramm Bambussprossen klein geschnitten in die Soße und lassen alles noch einmal zehn Minuten köcheln. Zum Schluss das Fleisch wieder dazugeben und alles mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken – guten Appetit!
Vegetarische Rezepte ohne Kohlenhydrate

RTEmagicC_Trennkost_TB.jpg.jpg

Schneiden Sie eine Lauchzwiebel, 400 Gramm Knollensellerie, 200 Gramm Brokkoli und 50 Gramm Champignons in kleine Stücke und hacken Sie parallel dazu eine Knoblauchzehe und eine Chilischote klein. Jetzt die Zwiebel und den Knoblauch in Öl andünsten, das Gemüse dazugeben und etwa drei Minuten dünsten lassen. Das Ganze mit einem Esslöffel Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und dann mit 250 Milliliter Gemüsebrühe, zwei Esslöffeln Kokosmilch und etwas Limettensaft ablöschen. Jetzt lassen Sie das Curry mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten garen. Danach noch einmal abschmecken, bei Bedarf nachwürzen, zwei Stiele Koriander hacken und über das Gericht streuen und das Ganze mit Reis servieren.

Gesunde Ernährung ist wichtig. Dies lässt sich auch während einer Diät einhalten.

Wer sich einer falschen Diät unterzieht leidet häufig an Mangelerscheinungen. Es gibt aber auch gesunde Diät-Methoden.

Weitere Artikel

article
37683
Rezepte ohne Kohlenhydrate
Leichtes Curry
Ob vegetarisch oder mit Fleisch, indisch oder thailändisch: Curry eignet sich ideal für Rezepte ohne Kohlenhydrate – die Asia-Gewürzmischung bietet viel...
/gesundheit/news/rezepte-ohne-kohlenhydrate-leichtes-curry
20.04.2014 15:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/rezepte-ohne-kohlenhydrate-leichtes-curry/549688-1-ger-DE/rezepte-ohne-kohlenhydrate-leichtes-curry_contentgrid.jpg
Gesundheit