Pilates gegen Nackenschmerzen

Mittwoch, 05.02.2014

Wer mit immer wiederkehrenden Nackenschmerzen zu kämpfen hat, sollte vielleicht einmal Pilates ausprobieren. Eine Studie zeigt, dass das Training einen positiven Effekt haben kann.

Nackenschmerzen gehören vor allem im Zeitalter der Bürojobs für viele Menschen zum täglichen Leben dazu. Wenn die Beschwerden immer wiederkehren und auch die wiederholten Streckübungen am Arbeitsplatz nichts bringen, dann ist es vielleicht Zeit für Pilates. Eine Studie der "School of Public Health" des University College Dublin in Irland hat herausgefunden, dass durch das Ganzkörpertraining nicht nur der Schmerz nachlässt, sondern sogar die Beweglichkeit verbessert wird.

Nackenschmerzen mit Pilates bekämpfen

Zwölf Frauen und immerhin ein Mann haben an der Studie von Germaine Mallin und seinen Kollegen teilgenommen. Sie alle hatten eins gemeinsam: Seit mindestens sechs Wochen schlugen sie sich mit Nackenschmerzen durchs Leben. Einige von ihnen litten sogar schon länger an den Symptomen und berichteten, dass sie immer wiederkehrten – mindestens eine Woche lang in jedem Monat.

Für die Studie nahmen alle Probanden sechs Wochen lang an einem Pilates-Kurs teil. Einmal pro Woche gaben sie sich eine Stunde lang dem Ganzkörpertraining hin, das auf den Deutschen Joseph Hubert Pilates zurückgeht. Dabei standen jeweils 10 bis 15 Anfängerübungen auf dem Programm, sowie die entsprechende Aufwärmung und ein abschließendes Cool-Down. Zusätzlich legten die Studienteilnehmer noch eigene Trainingseinheiten ein. Dreimal wöchentlich machten sie 20 Minuten lang auch zu Hause Pilates, um den Effekt noch zu verstärken.

 

Mehr Mobilität und weniger Schmerzen

Nach dem sechswöchigen Training fragten die Forscher alle Probanden, wie es um ihre Nackenschmerzen stehe. Die ersten Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Die Studienteilnehmer berichteten, dass sie Hals und Nacken bereits viel besser bewegen konnten. Die Schmerzen selbst waren zwar zunächst unverändert, doch die positiven Effekte der besseren Mobilität machten sich im Alltag offenbar bereits bemerkbar.

Germaine Mallin und seine Kollegen ermutigten alle Probanden, auch nach dem Ende des Pilates-Kurses mit den Übungen weiterzumachen. Und siehe da: Nach weiteren sechs Wochen hatte sich nicht nur die Beweglichkeit von Hals und Nacken weiter verbessert – auch die Nackenschmerzen waren zurückgegangen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Wenn jede Bewegung zur Qual wird - Rückenschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten Leiden in Deutschland.

Weitere Artikel

article
19687
Pilates gegen Nackenschmerzen
Pilates gegen Nackenschmerzen
Wer mit immer wiederkehrenden Nackenschmerzen zu kämpfen hat, sollte vielleicht einmal Pilates ausprobieren. Eine Studie zeigt, dass das Training ein...
http://www.fem.com/gesundheit/news/pilates-gegen-nackenschmerzen-gute-ergebnisse
05.02.2014 13:33
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/pilates-gegen-nackenschmerzen-gute-ergebnisse/379638-1-ger-DE/pilates-gegen-nackenschmerzen-gute-ergebnisse_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare