Neue Studie: Sport mindert den Schaden von Alkohol

Donnerstag, 22.09.2016

Gute Nachrichten für alle Partyfans: Eine neue Studie ergab, dass Sport den Schaden, den Alkohol nach einer durchzechten Nacht dem Körper zugefügt hat, mildern kann. Es ist Zeit, die Trinkgewohnheiten zu überdenken oder aber den inneren Schweinehund zu überwinden.

Nach einer feucht-fröhlichen Nacht denken die wenigsten an Sport. Stattdessen heißt es: ausschlafen und auch danach so wenig wie möglich tun. Doch das ist genau das falsche Verhalten – denn Bewegung kann den gesundheitlichen Schaden durch Alkohol, vor allem die Spätschäden, wie Krebs, signifikant minimieren. Also statt den Kater zu pflegen, Turnschuhe an und rauf auf den Stepper! Eure Gesundheit dankt es euch.

Eine breit angelegte Studie

Die Schotten und Engländer sind dafür bekannt, abends gern mal im Pub zu versacken. Genau der richtige Ort, um eine Studie durchzuführen, die sich mit den Auswirkungen von Alkohol beschäftigen will. Hier wurden im Auftrag des "British Journal of Sports Medicine" über 36.000 Menschen untersucht. Gemein hatten sie, dass sie alle über 40 Jahre alt waren – doch sie unterschieden sich in ihren Lebensgewohnheiten. Manche waren richtige Couchpotatoes, andere echte Sportskanonen. Letztere verausgabten sich mehr als 150 Minuten pro Woche beim Sport.

In einem Untersuchungszeitraum von zehn Jahren fanden die Forscher heraus, dass die meisten Tode, die auf Krebs zurückgingen, mit einer niedrigen körperlichen Aktivität in Kombi mit regelmäßigem Alkoholkonsum verbunden waren. Regelmäßig bedeutete dabei: acht bis 20 Getränke für Frauen und 21 bis 49 Drinks für Männer pro Woche.

Fit trotz Alkohol

Neu war jedoch die Erkenntnis, dass sich Männer und Frauen trotz Alkoholkonsums vor gesundheitlichen Schäden schützen können – durch Sport. Dass körperliche Betätigung das Risiko, an Krebs zu erkranken oder aber Herz-Kreislauf-Schäden zu erleiden, senke, war bekannt. Doch es stellte sich heraus, dass der gleiche Effekt eintritt, selbst wenn Menschen gern mal einen über den Durst trinken. Dennoch raten die Forscher zu einem moderaten Alkoholkonsum. Mehr als acht Drinks für Frauen und zwölf für Männer sollten wöchentlich nicht drin sein.

Turnschuhe anziehen! Sport mindert die Schäden von Alkohol.

Statt den Tag danach im Bett zu verbringen, sollte man einer neuen Studie zufolge in die Sportschuhe schlüpfen und sich bewegen.

Weitere Artikel

article
44516
Neue Studie: Sport mindert den Schaden von Alkohol
Neue Studie: Sport mindert den Schaden von Alkohol
Gute Nachrichten für alle Partyfans: Eine neue Studie ergab, dass Sport den Schaden, den Alkohol nach einer durchzechten Nacht dem Körper zugefügt ha...
http://www.fem.com/gesundheit/news/neue-studie-sport-mindert-den-schaden-von-alkohol
22.09.2016 08:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/neue-studie-sport-mindert-den-schaden-von-alkohol/782704-1-ger-DE/neue-studie-sport-mindert-den-schaden-von-alkohol_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare