Nahrungsergänzungsmittel – Hilfreich beim Abnehmen?

Dienstag, 01.04.2014

Um den Erfolg einer Diät zu beschleunigen, nehmen viele Menschen verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Aber helfen diese wirklich beim Abnehmen?

Nahrungsergänzungsmittel wie L-Carnitin oder Koffein sollen dem Sportportal "Trainingsworld.com" zufolge die Fettverbrennung ankurbeln und die Leistungsfähigkeit verbessern können. Lässt sich durch die Einnahme solcher Schlankheitsmittel aber tatsächlich eine Gewichtsabnahme erzielen?

Mit L-Carnitin und Koffein abnehmen?

RTEmagicC_Tabletten_TB_01.jpg.jpg

L-Carnitin wird häufig als "Fatburner" bezeichnet, mit dessen Hilfe unliebsame Pfunde nur so purzeln sollen. Dabei handelt es sich um eine körpereigene Substanz, die an verschiedenen Prozessen im Körper beteiligt ist. L-Carnitin wird durch die Nahrung aufgenommen, kann aber auch selbst in Organen wie Niere oder Leber gebildet werden. Dabei stellt der Körper immer nur so viel der Substanz bereit, wie auch tatsächlich benötigt wird. Deshalb ist eine Nahrungsergänzung durch L-Carnitin-haltige Produkte "Trainingsworld.com" zufolge auch unnötig. Wird mehr von der Substanz aufgenommen als benötigt, wird dadurch nicht die Fettverbrennung angekurbelt, sondern die erhöhte Dosis der Substanz einfach wieder ausgeschieden.

Anders scheint es sich mit Koffein zu verhalten. Denn schon in mehreren Studien gab es Hinweise darauf, dass Nahrungsergänzungsmittel auf Koffein-Basis tatsächlich einen Einfluss auf die Reduktion des Körpergewichts haben. Im Rahmen einer Studie hatten elf Menschen alle zwei bis sechs Stunden eine Koffeindosis von 100 Milligramm eingenommen. Das Ergebnis: Der tägliche Energieverbrauch steigerte sich um 150 Kalorien. Weil Koffein in den meisten Studien allerdings nur in Kombination mit weiteren Nahrungsergänzungsmitteln getestet wurde, sei  "Trainingsworld.com" zufolge eine gesicherte Aussage über die tatsächliche Fatburner-Qualität von Koffein schwierig.

Wann sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Aber auch wenn Nahrungsergänzungsmittel nicht dabei helfen abzunehmen, kann eine Einnahme solcher Präparate im Rahmen einer Diät sinnvoll sein. Denn weil viele Diäten darauf abzielen, in relativ kurzer Zeit viel Gewicht zu verlieren, können währenddessen leicht Mangelerscheinungen auftreten. Denkbar ist beispielsweise eine zu geringe Dosis an Kalzium, Magnesium oder etwa ein Vitaminmangel. Wer seinen Körper vor möglichen Mangelerscheinungen schützen möchte, greift schnell zu Pillen. Vorbeugend ist dies jedoch gar nicht nötig. Deshalb sollten die Blutwerte sowohl vor als auch während einer Diät durch einen Arzt kontrolliert werden – und Nahrungsergänzungsmittel erst im Bedarfsfall eingenommen werden.

Mittlerweile gibt es für fast alle Leiden ein passendes Präparat in Form von Tabletten.

Wenn zu wenig Nährstoffe und Vitamine im Körper vorhanden sind, greifen viele zu Nahrungsergänzungsmitteln.

 

Weitere Artikel

article
37634
Nahrungsergänzungsmittel
Hilfreich beim Abnehmen?
Um den Erfolg einer Diät zu beschleunigen, nehmen viele Menschen verschiedene Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Aber helfen diese wirklich beim Abneh...
http://www.fem.com/gesundheit/news/nahrungsergaenzungsmittel-hilfreich-beim-abnehmen
01.04.2014 16:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/gesundheit/articles/nahrungsergaenzungsmittel-hilfreich-beim-abnehmen/548267-1-ger-DE/nahrungsergaenzungsmittel-hilfreich-beim-abnehmen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare