Nackenschmerzen vorbeugen – Dynamisches Sitzen

Freitag, 16.05.2014

Vor allem Menschen mit einem Schreibtischjob leiden häufig unter Nackenschmerzen als Folge von langem Sitzen mit Blick auf den Bildschirm. Dynamisches Sitzen beugt den Schmerzen vor.

Nackenschmerzen entstehen etwa dann, wenn Sie am Arbeitsplatz mehrere Stunden fast regungslos vor dem Computer sitzen. Die starre und häufig auch unnatürliche Haltung führt zu Verspannungen der Halsmuskulatur und in der Folge zu Nackenschmerzen. Das beste Mittel, um diesen vorzubeugen, ist Bewegung in Form von dynamischem Sitzen. Hierzu gehört auch, dass Ihr Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet ist.



Arbeitsplatz nackenschonend einrichten

Laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung/dpa" lässt sich Nackenschmerzen vorbeugen, wenn Sie nur wenige Tipps beachten, die Prof. Bernhard Allmann, Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken, empfiehlt. Grundsätzlich gilt hier: Führen Sie alle anstehenden Arbeiten im Stehen oder Gehen aus, sofern dies möglich ist: Ob Telefonieren oder Gespräche mit Kollegen – je häufiger Sie an einem Arbeitstag sich aktiv aus der starren Sitzhaltung entfernen, desto effektiver lässt sich Nackenschmerzen vorbeugen.

Um auch im Sitzen nicht zu verspannen, sollten Sie zunächst Ihren Schreibtischstuhl richtig einstellen: Während Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden, stehen die Füße auf dem Boden auf. Die richtige Tischhöhe ist eingestellt, wenn Ihre Unterarme in dieser Sitzhaltung und im 90-Grad-Winkel zu den Oberarmen locker auf der Arbeitsfläche aufliegen und dabei Ihre Schultern entspannt sind. Der Abstand zum Monitor sollte mindestens einen halben Meter betragen; wenn Sie geradeaus schauen, blicken Sie auf den oberen Bildschirmrand.



Weniger Nackenschmerzen dank Dynamik

Ist die Ergonomie am Arbeitsplatz gewährleistet, heißt dies dennoch nicht, dass Sie die oben genannte Sitzposition die ganze Zeit einhalten sollten. Im Gegenteil: Vermeiden Sie Nackenschmerzen durch Verspannungen, indem Sie sich sitzend bewegen. Beugen Sie sich immer wieder mal vor und zurück oder drehen Sie sich leicht mit der Sitzfläche nach links und rechts.

Sollten Sie die Bewegung während des Arbeitens vergessen, können Sie sich ein entsprechendes Sitzkissen besorgen: Dieses ist weniger stabil und sorgt auf diese Weise dafür, dass Ihre Wirbelsäule die Sitzposition ganz automatisch immer wieder korrigieren muss. Dieses dynamische Sitzen ist eine Wohltat für Ihren Nacken.

Wenn jede Bewegung zur Qual wird - Rückenschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten Leiden in Deutschland.

Rückenschmerzen sind weit verbreitet. Bewegungsmangel sowie routinierte Arbeiten können eine von vielen Ursachen sein.

 

Weitere Artikel

article
37863
Nackenschmerzen vorbeugen
Dynamisches Sitzen
Vor allem Menschen mit einem Schreibtischjob leiden häufig unter Nackenschmerzen als Folge von langem Sitzen mit Blick auf den Bildschirm. Dynamisches S...
http://www.fem.com/gesundheit/news/nackenschmerzen-vorbeugen-dynamisches-sitzen
16.05.2014 13:09
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/gesundheit/articles/nackenschmerzen-vorbeugen-dynamisches-sitzen/554908-1-ger-DE/nackenschmerzen-vorbeugen-dynamisches-sitzen_contentgrid.jpg
Gesundheit