Müde Augen nach dem WM-Gucken: Schädlicher Schlafmangel

Freitag, 04.07.2014

Die Zeitverschiebung ist schuld: Laufen spät nachts noch spannende WM-Spiele, sind das Resultat am nächsten Tag oft müde Augen, mangelnde Konzentration – und auch Gesundheitsschäden?

Nicht alle WM-Spiele werden spät nachts übertragen, doch läuft eine Partie erst um Mitternacht, drohen Fußballbegeisterten am nächsten Tag müde Augen. Dann zeugen Schwellungen, Tränensäcke und dunkle Ringe vom mangelnden Schlaf in der vergangenen Nacht.

So werden müde Augen munter

Der Schlafmangel lässt sich zwar nicht wegschminken, gegen müde Augen können Sie jedoch etwas tun. So hilft es schon einmal, viel zu trinken, um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Mit Gurkenscheiben oder gekühlten Teebeuteln auf den Augen können Sie Schwellungen bekämpfen. Auch eine leichte Klopfmassage um die Augenpartie hilft, den Lymphfluss wieder in Gang zu bringen und die Schwellung abklingen zu lassen.

Überschminken können Sie müde Augen mit hellem Concealer, den sie im inneren Augenwinkel und unter dem Auge einarbeiten. Hohe Brauenbögen öffnen den Blick, während heller Lidschatten im Augeninnenwinkel und weißer Kajal am unteren Lidrand Ihre Augen größer und damit gleich wesentlich wacher wirken lassen.

Wenig Schlaf bei der WM: Ein Gesundheitsrisiko?

Nicht nur müde Augen entwickeln sich beim nächtlichen Fußballgucken zum Problem – leidet eventuell auch die Gesundheit unter dem konstanten Schlafentzug? "Wenn man alle vier Tage einmal die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sieht, sollte das kein Problem sein", erklärt der Schlafmediziner Dieter Kunz in der "Berliner Zeitung". "Schlafe ich aber jede Nacht weniger, entstehen fast immer Leistungseinbußen. Um diese aufzuholen, braucht der Körper eine Weile. Nach einer viertägigen Verkürzung von Schlaf, zum Beispiel auf vier Stunden, benötigt man länger als eine Woche, um wieder auf das Normalmaß zu kommen."

Schon bei einer siebentägigen Verkürzung des Nachtschlafes um zwei Stunden seien erste Konsequenzen zu spüren, so der Schlafmediziner. Kopfschmerzen, Schwindel, Verdauungsbeschwerden und Konzentrationsschwierigkeiten. Für einen begrenzten Zeitraum, wie die vier Wochen der WM, sei dies jedoch noch verkraftbar. "Ich würde dennoch nicht so weit gehen, dass das bei ansonsten gesunden Menschen zu Krankheiten führt", erklärt Schlafexperte Kunz. "Etwas anderes ist es, wenn es Monate oder Jahre lang geht."

Müde Augen durch zu viel WM-gucken? Auch während der WM sollte man auf ausreichend Schlaf achten.

Müde Augen während der WM sind keine Seltenheit. Schuld ist die Zeitverschiebung. Wir haben einige Tipps, die Ihren Augen wieder ein Strahlen verleihen.

Weitere Artikel

article
38730
Müde Augen nach dem WM-Gucken: Schädlicher Schlafmangel
Müde Augen nach dem WM-Gucken: Schädlicher Schlafmangel
Die Zeitverschiebung ist schuld: Laufen spät nachts noch spannende WM-Spiele, sind das Resultat am nächsten Tag oft müde Augen, mangelnde Konzentrati...
http://www.fem.com/gesundheit/news/muede-augen-nach-dem-wm-gucken-schaedlicher-schlafmangel
04.07.2014 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/muede-augen-nach-dem-wm-gucken-schaedlicher-schlafmangel/575885-1-ger-DE/muede-augen-nach-dem-wm-gucken-schaedlicher-schlafmangel_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare