Müde Augen behandeln – Schlupflider korrigieren

Montag, 28.04.2014

Müde Augen durch Schlupflider lassen sich leider nicht mit einfachen Tricks kaschieren. Schränken die hängenden Lider die Sicht ein, zahlt sogar die Krankenkasse für eine Operation.

Schlupflider sorgen zwar nicht für echte müde Augen, lassen den Blick aber alles andere als wach erscheinen. Hinzu kommt, dass einen die hängenden Hautpartien über dem Oberlid meist viel älter erscheinen lassen, als man eigentlich ist. Schlupflider können tatsächlich eine Folge des Alterns oder aber genetisch bedingt sein. Wer sie korrigieren lassen will, muss für die Operation selber in die Tasche greifen. Es sei denn, die Schlupflider machen nicht bloß müde Augen, sondern schränken das Blickfeld ein – dann zahlen die Krankenkassen.
OP macht müde Augen munter
Eine Operation der Schlupflider ist zwar ein verhältnismäßig kleiner Eingriff, sollte aber unbedingt von einem Spezialisten durchgeführt werden. In einem "Focus"-Bericht gibt die Expertin für ästhetisch-plastische Chirurgie, Marta Obermeier, zu bedenken: "Nur erschlaffte Haut wegzuschneiden, bringt nichts, man muss auch den Augenringmuskel und die Fettkissen wieder in Form bringen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen."

Außerdem sollten Sie sich umfassend beraten lassen, damit Sie sich über die Risiken bewusst werden und die Erwartungen vor der OP realistisch bleiben. Dann kann sich das Ergebnis aber meist sehen lassen: Weil die Narbe in der Lidfalte verschwindet, deuten zunächst nur Schwellungen und Blutergüsse auf den Eingriff hin, die nach einiger Zeit zurückgehen und verschwinden. In manchen Fällen kommt es auch zu Nachblutungen. Ein Vorher-Nachher-Bild sollte anschließend jedoch verdeutlichen, dass die müden Augen einem wachen Blick gewichen sind.

Schlupflider operieren: Wann zahlt die Kasse?

Wenn Sie sich die Schlupflider korrigieren lassen wollen, hat dies seinen Preis: Sie müssen Sie mit Kosten zwischen 1.000 und 2.000 Euro rechnen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nur dann, wenn der behandelnde Arzt feststellt, dass die Schlupflider Ihr Blickfeld deutlich einschränken. Laut einem Bericht der NDR-Sendung "Visite" gilt eine Operation dann als notwendig, wenn die Einschränkung von oben und der Seite 50 bis 70 Grad beträgt. Der Augenarzt überprüft dies mithilfe eines Tests, bei dem gemessen wird, wann ihr Auge bestimmte Lichtreize wahrnimmt.

Müde Augen behandeln Schlupflider korrigieren

Weitere Artikel

article
37741
Müde Augen behandeln
Schlupflider korrigieren
Müde Augen durch Schlupflider lassen sich leider nicht mit einfachen Tricks kaschieren. Schränken die hängenden Lider die Sicht ein, zahlt sogar die...
http://www.fem.com/gesundheit/news/muede-augen-behandeln-schlupflider-korrigieren
28.04.2014 11:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/muede-augen-behandeln-schlupflider-korrigieren/551370-1-ger-DE/muede-augen-behandeln-schlupflider-korrigieren_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare