Mit Schlaflosigkeit zu starken Knochen

Samstag, 18.10.2014 Felicia Huber

Eine Studie aus Korea zeigt nun, dass Menschen die weniger schlafen eine höhere Knochendichte aufweisen, als Menschen die länger schlafen. Kann Schlaflosigkeit also zu starken Knochen führen?

Eine neue Studie der Universität Kyung Hee, School of Medicine in Seoul belegt, dass Menschen, die weniger als acht Stunden pro Nacht schlafen eine höhere Knochendichte aufweisen, als Menschen die acht oder mehr Stunden pro Nacht ruhen. Das berichtet die Internetseite für wissenschaftliche Publikationen pupfacts.com. Kann Schlaflosigkeit also gesund halten?

Geringeres Osteoporose Risiko bei Schlaflosigkeit

Die Studie sei vor allem an älteren Personen über 60 Jahre durchgeführt worden und habe untersucht, ob die Schlafdauer als eigener Risikofaktor für Osteoporose gewertet werden könnte. Die Probanden seien über ihre Schlafgewohnheiten befragt worden. Zusätzlich wurde die Knochendichte der Studien-Teilnehmer mit einer Röntgen-Absorptionsmesstechnik gemessen. Das Ergebnis: Die Probanden, die nach eigenen Angaben weniger schliefen, hatten eine dichtere Knochenstruktur. Je länger am Tag eine Person Schlaflos war, desto dichter seien seine Knochen gewesen.

Der Studienleiter erklärte der Englisch-Koreanischen Newsseite chosun.com, dass weniger Druck auf die Knochen wirke, wenn man läge. „Je häufiger man liegt, desto weniger werden die Knochen-Zellen stimuliert und desto weniger Knochen wird produziert“, sagte er weiter.

Frauen sind gefährdeter als Männer

Die Studie besage auch, dass vor allem Frauen bei zu viel Schlaf eine geringe Knochendichte in Nacken-, Hüft- und Oberschenkelknochen aufweisen würden. Ein Weg die Knochendichte zu erhöhen sei, sich mehr zu bewegen, Sport zu machen und seine Schlafdauer etwas herabzusetzen. Wer also öfter unter Schlaflosigkeit leitet, muss sich nicht ärgern, sondern kann die Zeit gut nutzen, um seinen Knochen etwas Gutes zu tun.

iStock_schlafen_610x464

Eine Studie zeigt, dass Schlaflosigkeit ein Weg zu einer höheren Knochendichte sein könnte.

Weitere Artikel

article
39587
Mit Schlaflosigkeit zu starken Knochen
Mit Schlaflosigkeit zu starken Knochen
Eine Studie aus Korea zeigt nun, dass Menschen die weniger schlafen eine höhere Knochendichte aufweisen, als Menschen die länger schlafen. Kann Schla...
http://www.fem.com/gesundheit/news/mit-schlaflosigkeit-zu-starken-knochen
18.10.2014 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_schlafen_610x464/576650-1-ger-DE/istock_schlafen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare