Schlankmacher: Mit Magnesium zur Traumfigur

Montag, 29.07.2013

Dass ein andauernder Magnesiummangel schwere gesundheitliche Folgen haben kann, ist Ihnen vermutlich bekannt. Aber wussten Sie, dass Magnesium auch schlank macht?

Hier erfahren Sie, ob Sie eventuell an Magnesiummangel leiden.

Wenn Sie sich oft müde oder unruhig fühlen und zu Krämpfen neigen, könnten Sie vielleicht an einem Magnesiummangel leiden. Vor allem die einseitige Ernährung mit Weizenprodukten ist dafür verantwortlich, dass Magnesiummangel weit verbreitet ist. Am einfachsten können Sie diesem Mangel entgegenwirken, indem Sie Ihre Ernährung entsprechend umstellen. Doch auch durch die Nahrung kann die benötigte Menge an Magnesium häufig nicht mehr gedeckt werden. Kunstdünger und das Kochen der Speisen führen zu einem geringeren Magnesiumgehalt in den Nahrungsmitteln.

Dick durch Magnesiummangel

Bei Frauen führt Magnesiummangel nicht nur zu Mangelerscheinungen, sondern verringert auch noch den Fettabbau. Magnesium hat nämlich einen entscheidenden Einfluss auf die Stoffwechselreaktionen. Wird die Nahrung nicht ideal zersetzt, setzen sich Fett an. Zudem kann ein Vitaminmangel Heißhunger-Attacken auslösen. Viele Diäten setzen irrtümlicherweise auf eine magnesiumarme Kost - Jo-Jo-Effekt oder unbefriedigende Resultate bei der Diät sind die Folge.

Hinzu kommt: Zu jeder Diät und zu einem körperbewussten Lebensstil gehört regelmäßiger Sport. Wenn Sie viel schwitzen, verbrennt der Körper zwar Kalorien, scheidet aber auch viel wertvolles Magnesiums aus. So fördert schweißtreibender Sport indirekt Magnesiummangel und Sie riskieren dabei Krämpfe und Zerrungen, bis hin zu Verletzungen. Eine schnelle Zufuhr von Magnesium ist daher bei der sportlichen Betätigung ratsam.

Magnesium für die Traumfigur

Probieren Sie es doch einfach aus: Integrieren Sie magnesiumhaltige Nahrungsmittel in Ihren Speiseplan. So verhindern Sie nicht nur Magnesiummangel, sondern werden vielleicht auch noch ein paar Pfunde los und erreichen Ihre Traumfigur.

Aufgrund des geringen Magnesiumgehaltes in den meisten Nahrungsmitteln (vor allem denen, die einem Diätplan entsprechen) können auch Nahrungsergänzungen zugeführt werden. Magnesium können Sie in Tablettenform oder auch als Direktgranulat zu sich nehmen. Aufgrund der geringen natürlichen Menge an Magnesium im menschlichen Körper halten die meisten Ärzte hierbei eine Überdosierung für unwahrscheinlich. Durch die erhöhte Leistungsfähigkeit bei einem stabilen Magnesiumhaushalt fällt Ihnen zudem auch die sportliche Betätigung direkt viel leichter. So purzeln die Kilos dann ganz von alleine.

Vitamine und Mineralien geben uns die Kraft, die wir zum täglichen Leben brauchen.

Fehlen Vitamine und Nährstoffe, werden chemische Prozesse nicht in Gang gesetzt, die uns gesund und fit halten.

Weitere Artikel

article
18874
Schlankmacher: Mit Magnesium zur Traumfigur
Schlankmacher: Mit Magnesium zur Traumfigur
Dass ein andauernder Magnesiummangel schwere gesundheitliche Folgen haben kann, ist Ihnen vermutlich bekannt. Aber wussten Sie, dass Magnesium auch s...
http://www.fem.com/gesundheit/news/mit-magnesium-zur-traumfigur-schlankmacher
29.07.2013 14:25
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/mit-magnesium-zur-traumfigur-schlankmacher/358023-1-ger-DE/mit-magnesium-zur-traumfigur-schlankmacher_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare