Mann gelähmt durch Erkältung?

Samstag, 25.10.2014 Felicia Huber

Derek Ledingham hatte nur eine kleine Erkältung, doch diese Grippe habe sich zu einer Langzeit-Krankheit entwickelt. Jetzt sitzt der Mann im Rollstuhl.

Rund acht Monate habe Derek Ledingham im Rollstuhl gesessen. Grund dafür sei das seltene Guillain-Barré-Syndrom, schreibt die Nachrichtenseite express.co.uk. Hierbei handle es sich um eine autoimmune Nervenkrankheit, die häufig durch Infektionen des Magen-Darm-Traktes oder der Atemwege ausgelöst werden könne. Symptome der Krankheit seien denen eines Schlaganfalles sehr ähnlich. Bei Ledingham sei es wohl die Erkältung gewesen, die die Krankheit ausgelöst und ihn für acht Monate an den Rollstuhl gekettet habe.

Von der Erkältung in den Rollstuhl

„Ich hatte letztes Neujahr eine Erkältung und wurde sie nicht mehr los“, berichtet Lendingham der News-Site. Schließlich habe dann die Nase aufgehört zu laufen, doch der Husten sei geblieben, erzählte er weiter. Auch sei er ständig müde gewesen und habe sich nicht konzentrieren können. Nachdem er dann trotz seines schlechten Zustandes eine Partie Fußball gespielt habe, sei die Krankheit endgültig ausgebrochen.

„Eines Montag-Morgens wachte ich auf und meine beiden Beine waren einfach weg“, sagte Lendingham. Im Krankenhaus hätten die Ärzte zunächst einen Schlaganfall in Verdacht gehabt, bis sie den wahren Grund für die Lähmung von Beinen und Armen herausgefunden hätten.

Auf dem Weg der Besserung

Nachdem die Krankheit zunächst schlimmer wurde und Lendingham wegen Atemproblemen sogar auf die Intensivstation verlegt worden sei, sei er nun auf dem Weg der Besserung. Laut express.co.uk sei Lendinghem seit Mai in der Reha-Klinik des Woodend Hospital und erhole sich von der Krankheit. „Jetzt kann ich wieder laufen, ich kann selbstständig essen. Jeden Tag werde ich stärker und stärker“, so der tapfere Mann.

Etwa 80 Prozent der am Guillain-Barré-Syndrom erkrankten Menschen würden sich von der lähmenden Krankheit wieder erholen. Die Reha könne von einigen Wochen bis zu einem Jahr dauern.

fotolia_Grippe_610x464

Derek Lendingham sitzt durch eine Erkältung acht Monate in einem Rollstuhl. Schuld war eine Autoimmunerkrankung, die Lähmungen verursacht.

Weitere Artikel

article
39660
Mann gelähmt durch Erkältung?
Mann gelähmt durch Erkältung?
Derek Ledingham hatte nur eine kleine Erkältung, doch diese Grippe habe sich zu einer Langzeit-Krankheit entwickelt. Jetzt sitzt der Mann im Rollstuhl.
http://www.fem.com/gesundheit/news/mann-gelaehmt-durch-erkaeltung
25.10.2014 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia_grippe_610x464/576722-1-ger-DE/fotolia_grippe_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare