Lebensmittel gegen Vitamin-D-Mangel – Vitamin D mit Genuss

Montag, 19.08.2013

Vitamin D ist ein außergewöhnlicher Nährstoff, den unser Körper vor allem selbst herstellt. Doch auch einige wenige Lebensmittel können helfen, um einem Vitamin-D-Mangel vorzubeugen.

Vor allem bei langen Schlechtwetterperioden fühlt man sich oft schlaff, träge und kämpft mit Knochenschmerzen. Ein Grund dafür kann unter anderem ein Vitamin-D-Mangel sein. Dieser wichtige Nährstoff wird von unserem Körper produziert, braucht dafür aber direkte Sonneneinstrahlung. Lebensmittel hingegen decken zwar nicht die gesamte empfohlene Tagesdosis ab, können aber zumindest unterstützend wirken. Die richtige Ernährung ist dabei vor allem in den kalten Wintermonaten wichtig, denn solange es draußen kalt und grau ist, verbringen wir erfahrungsgemäß weniger Zeit an der frischen Luft. Auch wenn nur circa 20 Prozent unseres Vitamin-D-Haushalts durch Lebensmittel abgedeckt werden können, schadet es nicht, bei der Ernährung bewusst auf die Vitamin-D-Zufuhr zu achten.

Leckere Lebensmittel gegen Vitamin-D-Mangel

Vitamin D kommt nur in wenigen Lebensmitteln in höheren Dosen vor. Darunter zählen vor allem fettreiche Fische wie Lachs, Hering, Thunfisch oder auch Aal. Besonders der Hering ist dabei ein guter Lieferant, um dem Vitamin-D-Mangel entgegen zu wirken. Passende Rezepte hierfür gibt es en masse und besonders im Winter lässt sich ein lecker angerichteter Fisch umso besser genießen. Zu den Vitamin-D-Lieferanten gehören neben den Seefischen auch Hühnereier, Kalbfleisch oder gewisse Käsesorten - der Nährstoff ist hier jedoch deutlich weniger vertreten. Besonders Vegetarier mit Vitamin-D-Mangel sollten gemeinsam mit ihrem Arzt über die Option von Präparaten oder Nahrungsergänzungsmitteln sprechen, denn obwohl Vitamin D unter anderem in Champignons, Steinpilzen oder Avocados vorkommt, so sind die Mengen doch vergleichsweise gering.

Raus an die Sonne!

Sollten Sie Angst vor Vitamin-D-Mangel haben, frönen Sie ab und zu Ihrer Lust nach Fisch! Ein gebratener Lachs zum Beispiel, mit leckeren Champignons als Beigabe, schmeckt garantiert. Am besten, Sie braten die Pilze dabei immer mit Öl an, denn Vitamin D gehört zu den fettlöslichen Nährstoffen und ist zudem äußerst resistent, was seine Lagerung oder etwaige Hitzeeinwirkungen anbelangt - hier brauchen Sie also keine besonderen Vorkehrungen zu treffen. Ansonsten gilt: Genießen Sie bei Vitamin-D-Mangel die Sonne, wann immer Sie können. Die aber in Maßen, nicht in Massen!

Vitamine und Mineralien geben uns die Kraft, die wir zum täglichen Leben brauchen.

Fehlen Vitamine und Nährstoffe, werden chemische Prozesse nicht in Gang gesetzt, die uns gesund und fit halten.

 

Weitere Artikel

article
18963
Lebensmittel gegen Vitamin-D-Mangel
Vitamin D mit Genuss
Vitamin D ist ein außergewöhnlicher Nährstoff, den unser Körper vor allem selbst herstellt. Doch auch einige wenige Lebensmittel können helfen, um ei...
http://www.fem.com/gesundheit/news/lebensmittel-gegen-vitamin-d-mangel-vitamin-d-mit-genuss
19.08.2013 11:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/lebensmittel-gegen-vitamin-d-mangel-vitamin-d-mit-genuss/360426-1-ger-DE/lebensmittel-gegen-vitamin-d-mangel-vitamin-d-mit-genuss_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare