Krafttraining im Alltag

Dienstag, 19.05.2015

Keinen Lust ins Fitnessstudio zu gehen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Denn hier erfahren Sie, wie Sie Krafttraining ganz einfach in Ihren Alltag einbauen können.

Ein bisschen mehr Muskeln gefällig? Na dann auf ins Fitnessstudio… oder? Nein, das ist gar nicht unbedingt nötig. Zumindest nicht, wenn Sie keine Muskelberge erwarten. Erledigen Sie Ihr Muskeltraining doch einfach im Alltag, dann werden Sie bald Ergebnisse sehen.

Training für die Beine

Treppen! Das ist hier unser Keyword: Nehmen Sie ab heute nicht nur die Treppen, statt den Aufzug, sondern Sie nehmen ab heute immer gleich zwei Stufen auf einmal. Diese Bewegung ist vergleichbar mit dem Ausfallschritt, der besonders gut für Beine und Po ist.
Ebenfalls hervorragend ist es, wenn Sie zum Beispiel beim Zähneputzen auf einem Bein stehen. Das mag banal klingen, doch beim Stehen auf nur einem Bein werden sehr viele stabilisierende Muskeln trainiert, die bei vielen Übungen zu kurz kommen. Alternativ können Sie auch eine kleine "Wandsitzen"-Session machen. Hierzu lehnen Sie sich mit dem Rücken gegen die Wand und lassen sich an ihr herabgleiten, bis Ihre Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Jetzt halten Sie diese Stellung so lange Sie können.

Bauchtraining

Socken und Schuhe muss jeder einmal anziehen. Diese Aktionen können Sie aber wunderbar für ein kleines Bauchtraining nutzen. Setzen Sie sich zum Anziehen der Schuhe (oder Socken) auf den Boden oder auf einen Hocker. Nehmen Sie dann Ihre Beine nach oben, sodass Sie nur noch auf Ihrem Po sitzen. Nun versuchen Sie ihre Balance zu finden. Wenn Sie das geschafft haben, ziehen Sie sich die Fußbekleidung über, ohne Beine oder Rücken abzulegen. Sie werden sehen, dass diese Übung Ihre Bauchmuskeln sehr stimuliert. Achten Sie während der Übung darauf, dass Ihr Rücken gerade bleibt. Außerdem sollten Sie die Übung zunächst am besten am Boden durchführen, wenn Sie sich Ihrer Balance nicht 100-prozentig sicher sind, um Verletzungen zu vermeiden.

Arme

Versuchen Sie Ihre Einkaufstaschen etwa gleichschwer zu packen. Während Sie die Taschen dann zum Auto oder nach Hause tragen, versuchen Sie in regelmäßigen Abständen ihre Hände mit den Taschen seitlich vom Körper anzuheben. Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Arme dabei gerade bleiben. Das trainiert Arme und Schultern.
Für Ihren Bizeps können Sie die Arme mit den Taschen in den Händen zu einem rechten Winkel anwinkeln und in kleinen Bewegungen nach oben anheben. Machen Sie bis zu 20 Wiederholungen und entspannen Sie den Muskel danach wieder.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Fit in den Sommer starten? So geht´s!

Sie wollen jetzt schnell fit werden, haben aber keine Lust auf stickige Fitnessstudios? Dann haben wir da was für Sie...

Weitere Artikel

article
41265
Krafttraining im Alltag
Krafttraining im Alltag
Keinen Lust ins Fitnessstudio zu gehen? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Denn hier erfahren Sie, wie Sie Krafttraining ganz einfach in Ihre...
http://www.fem.com/gesundheit/news/krafttraining-im-alltag
19.05.2015 17:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/krafttraining-im-alltag/667526-2-ger-DE/krafttraining-im-alltag_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare