Kohlsuppendiät: Vorsicht in zu jungem Alter!

Donnerstag, 02.10.2014 Ina Zachas

Wenn man bei seinem Kind nicht mehr von Babyspeck reden kann, denken viele Eltern, sie müssten ihren Sprössling auf Diät setzen. Doch besonders Crash-Diäten sind in zu jungen Jahren gefährlich.

Ihr Kind ist Ihrer Meinung nach zu dick? Sie wollen, dass es radikal abnimmt und das am besten durch eine Diät? Der richtige Weg ist das allerdings nicht. Ein gesundes Gewicht, das dem Alter entspricht, ist für jedes Kind wichtig. Doch vor allem sollte das durch eine gesunde Ernährung und regelmäßigen Sport erreicht werden. Crash-Diäten wie die Kohlsuppendiät stellen nämlich besonders für Kinder und Jugendliche eine größere Gefahr dar, als wohl so mancher denkt.

Gefahren einer Kohlsuppendiät

Um gegen überflüssige Pfunde anzukämpfen, sollten Kinder und Jugendliche keinesfalls auf eine Crash-Diät wie die Kohlsuppendiät zurückgreifen. Wie das Newsportal Focus Online berichtet, würden viele Kinder bereits mit neun oder zehn Jahren ihre erste Diät ausprobieren. „Meist ist das dann eine Crash-Diät wie etwa die Karoffel- oder Kohlsuppendiät – und sie kann massive Auswirkungen für den noch heranwachsenden Organismus haben“, stelle Andrea Benecke, Psychologische Psychotherapeutin und Psychodiabetologin an der Universität Mainz, gegenüber dem Newsportal fest.

Studien mit übergewichtigen Kindern würden zeigen, dass viele dieser Kinder nach einer Crash-Diät wie der Kohlsuppendiät Essstörungen wie etwa Bulimie oder Binge-Eating und Adipositas entwickeln würden. Weiter berichtet der Focus, dass die absolute Kontrolle des Hungers durch eine solche strenge Diät und die zwangsläufigen Misserfolge eine massive psychische Belastung darstellen würden. Sogar Depressionen würden durch solche Abnehmmethoden drohen.

Alternativen zur Kohlsuppendiät

Für übergewichtige Kinder ist statt einer Kohlsuppendiät eher eine Kur wichtig. Dort bekommen die Teilnehmer spezielles Bewegungstraining, Ernährungsunterricht und psychische Unterstützung unter Einbeziehung der Eltern. Mit Anleitungen zu einer gesunden Ernährung und genügend Bewegung kann sich der Lebensstil auf Dauer ändern und der Erfolg einer Kur längerfristig erhalten bleiben.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_Abnehmen_610x464

Die Kohlsuppendiät ist eine beliebte Methode, um schnell abzunehmen. Doch solche Crash-Diäten sollten auf keinen Fall von Kindern und Jugendlichen gemacht werden.

Weitere Artikel

article
39342
Kohlsuppendiät: Vorsicht in zu jungem Alter!
Kohlsuppendiät: Vorsicht in zu jungem Alter!
Wenn man bei seinem Kind nicht mehr von Babyspeck reden kann, denken viele Eltern, sie müssten ihren Sprössling auf Diät setzen. Doch besonders Crash...
http://www.fem.com/gesundheit/news/kohlsuppendiaet-vorsicht-in-zu-jungem-alter
02.10.2014 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_abnehmen_610x464/576698-1-ger-DE/istock_abnehmen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare