Kohlsuppendiät ohne Jo-Jo-Effekt – So bleiben Sie schlank

Dienstag, 15.04.2014

Radikalkuren wie die Kohlsuppendiät haben meist einen unerwünschten Nebeneffekt: Kaum sind die Pfunde gepurzelt, kommen sie genauso schnell zurück. So vermeiden Sie den Jo-Jo-Effekt.

Mit der bekannten Kohlsuppendiät lassen sich innerhalb kurzer Zeit beachtliche Erfolge in Sachen Gewichtsreduktion erzielen. Wer sich eine Woche lang von der "magischen" Kohlsuppe ernährt, soll fünf bis acht Kilo verlieren können, wie beispielsweise der "Stern" unter Bezugnahme auf die Ernährungsexpertin Prof. Ursel Wahrburg berichtet. Dafür steht aber mindestens sieben Tage lang vor allem die titelgebende, hauptsächlich aus Weißkohl bestehende Suppe auf dem Speiseplan – tagesabhängig ergänzt durch Obst, Gemüse und Magerquark. Durch den Flüssigkeitsverlust und die fettverbrennende Wirkung des Kohls purzeln bei einer Kohlsuppendiät zwar die Pfunde, doch mit jedem Tag der einseitigen Ernährung steigt der Heißhunger auf andere Lebensmittel.


Kohlsuppendiät – und dann?
Ist nach Tagen der Kohlsuppen-Monotonie endlich das Wunschgewicht erreicht, gibt es wohl nichts Schöneres, als sich endlich wieder voller Appetit auf all die während der Diät verbotenen Lebensmittel zu stürzen. Aber Vorsicht! Hier lauert der Jo-Jo-Effekt: Der Körper stellt sich während der Kohlsuppendiät auf die geringe Zufuhr von Fett und Eiweißen ein und fährt den Stoffwechsel zurück. Wie "Lifeline" erklärt, dauert es nach beendeter Diät einige Zeit, bis der Stoffwechsel auf das Ausgangslevel zurückkehrt. Solange wird möglichst viel Energie eingelagert, der Körper "hamstert" und die verlorenen Kilos sind bald wieder auf den Hüften, selbst wenn man ganz normal weiterisst – dieses Phänomen ist als "Jo Jo-Effekt" bekannt.
Langfristige Ernährungsumstellung

RTEmagicC_Bauch-abnehmen_TB.jpg.jpg

Dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt nach der Diät lässt sich nur durch eine konsequente Ernährungsumstellung entgegenwirken. Das bedeutet natürlich nicht, sich nur von Kohlsuppe zu ernähren – im Gegenteil: Auf Dauer kann die Kohlsuppendiät sogar gefährlich sein. "Die Versorgung mit einigen wichtigen Nährstoffen, insbesondere dem Eiweiß ist mangelhaft", zitiert "stern.de" die Ernährungsexpertin Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Wer sein Gewicht langfristig halten will, sollte nur essen, wenn er wirklich Hunger hat, das Essverhalten sorgfältig dokumentieren und auf eine ausgewogene Ernährung und genügend Bewegung achten. Auch wer sich beim Essen Zeit nimmt, schlägt dem Gehirn ein Schnippchen, denn je langsamer man isst, desto schneller ist man satt.

Wer abnehmen möchte unterzieht sich oftmals einer Diät. Auch sportliche Aktivitäten können die Kilos purzeln lassen.

Die Diät ist wohl die beliebteste Methode des Abnehmens. Zusätzlicher Sport kann den Effekt verstärken und den Körper straffen.

 

Weitere Artikel

article
37682
Kohlsuppendiät ohne Jo-Jo-Effekt
So bleiben Sie schlank
Radikalkuren wie die Kohlsuppendiät haben meist einen unerwünschten Nebeneffekt: Kaum sind die Pfunde gepurzelt, kommen sie genauso schnell zurück. S...
http://www.fem.com/gesundheit/news/kohlsuppendiaet-ohne-jo-jo-effekt-so-bleiben-sie-schlank
15.04.2014 10:12
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/gesundheit/articles/kohlsuppendiaet-ohne-jo-jo-effekt-so-bleiben-sie-schlank/549659-1-ger-DE/kohlsuppendiaet-ohne-jo-jo-effekt-so-bleiben-sie-schlank_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare