Hühneraugen erfolgreich bekämpfen

Mittwoch, 27.07.2016

Hühneraugen entstehen, wenn längere Zeit Druck auf eine Stelle am Fuß lastet, zum Beispiel durch zu enge Schuhe. Hühneraugen lassen sich jedoch schnell bekämpfen, wenn man weiß, wie man ihnen zu Leibe rücken muss. Hier sind einige hilfreiche Tipps.

Bei Hühneraugen handelt es sich um verhärtete Hornhaut, die Schmerzen verursacht, weil sie nach innen einen Dorn gebildet hat. Mit diesen Hausmittelchen rückst du den unliebsamen Stellen unter den Füßen zu Leibe:

Bimsstein

Der Bimsstein eignet sich hervorragend, um den Hühneraugen an den Kragen zu gehen. Am besten funktioniert dies direkt nach dem Baden, wenn die Haut aufgeweicht ist und sich die Hautschuppen durch die raue Oberfläche des Bimssteins besonders gut abtragen lassen. Je mehr die Stelle bearbeitet wird, desto dünner wird die Hornhautschicht.

Salben und Tinkturen aus der Apotheke

In der Apotheke gibt es verschiedene Mittel gegen Hühneraugen. Dies können Salben oder auch Tinkturen sein, die Salicylsäure enthalten und bewirken, dass sich die Haut schält. Dadurch wird auch die verhornte Haut immer weiter abgetragen, was letztendlich dazu führt, dass das Hühnerauge vollständig entfernt wird.

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine Heilpflanze, die für viele verschiedene Belange eingesetzt wird. In Bezug auf Hühneraugen kann das Gel einer aufgeschnittenen Aloe Vera Pflanze als Heilmittel eingesetzt werden. Dafür tupft man das Gel auf das Hühnerauge und lässt es einwirken.

Rosinen

Rosinen sind ein weiteres Heilmittel gegen Hühneraugen. Für einen optimalen Effekt schneidet man eine Rosine auf und befestigt sie mit einem Pflaster auf dem Hühnerauge. Die Verhornung weicht dadurch auf. Die Rosine sollte täglich erneuert werden.

Zwiebeln

Eine pürierte Zwiebel in Verbindung mit etwas Salz kann als Heilmittel auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden und über Nacht einwirken. Sie dient dem Zweck, den Kern des Hühnerauges aufzulösen.

Arzt

Wenn sämtliche Hausmittel, Bimssteine und Präparate aus der Apotheke nicht helfen oder man sich nicht in Selbstmedikation üben möchte, bleibt nur noch der Weg zum Arzt. Manchmal sitzt das Hühnerauge bereits zu tief, was durchaus dazu führen kann, dass jegliche Selbstbehandlung versagt. Der Arzt weiß, wie man das Hühnerauge am besten angeht, um es schnellstmöglich loszuwerden. Im Idealfall wenden man sich dafür an den Dermatologen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Hühneraugen sehen überhaupt nicht schön aus. So wirst du sie los!

Das Gel einer Aloe Vera Pflanzen hilft dabei, Hühneraugen von den Füßen zu verbannen!

Weitere Artikel

article
44237
Hühneraugen erfolgreich bekämpfen
Hühneraugen erfolgreich bekämpfen
Hühneraugen entstehen, wenn längere Zeit Druck auf eine Stelle am Fuß lastet, zum Beispiel durch zu enge Schuhe. Hühneraugen lassen sich jedoch schne...
http://www.fem.com/gesundheit/news/huehneraugen-erfolgreich-bekaempfen
27.07.2016 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/huehneraugen-erfolgreich-bekaempfen/726326-1-ger-DE/huehneraugen-erfolgreich-bekaempfen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare