HCG-Diät: Mit Hormonen zur Traumfigur

Mittwoch, 06.05.2015 Felicia Huber

Die neuartige Hollywood-Diät ist momentan in aller Munde. Mit einer Hormon-Therapie, bestehend aus HCG-Hormonen, die regelmäßig gespritzt werden, gelangt man scheinbar endlich zum Traumgewicht. Was ist dran, an der HCG-Diät?

Die neuartige HCG-Diät ist vor allem unter den Stars und Sternchen sehr beliebt. Ohne lästige Nebeneffekte und Einschränkungen gelangt man angeblich zu idealen Traummaßen.

Extreme Gewichtsreduzierung durch Hormonspritzen

Das Prinzip der neuen Wunder-Methode ist relativ simpel: wie immer wird dazu geraten viel Sport zu treiben, viel zu trinken und sich so fettarm wie möglich zu ernähren – maximal 500 Kalorien pro Tag. Klingt bis jetzt noch nicht sehr innovativ und unterscheidet sich kaum von anderen Diäten. Die entscheidende Komponente ist die, dass mehrere Wochen aufeinander das Schwangerschaftshormon HCG (Humanes Chloriongonadotropin) gespritzt wird.

HCG werde bei einer intakten Schwangerschaft in der Plazenta gebildet und sorge dafür, dass bei einer vorliegenden Unterernährung ( 500 Kilokalorien sind für eine Schwangere viel zu wenig), die Fettreserven der Schwangeren in Angriff genommen werden – um die Schwangerschaft aufrecht erhalten zu können, so das Online Gesundheitsportal gesundheit.de. Doch das sei nicht alles: neben extremer Gewichtsreduzierung solle das Hauttbild verbessert werden, die Gemütsstimmung sich aufhellen, sogar Celullite solle damit eliminiert werden, so das Gesundheitsportal.

Deutsche Ärzte warnen vor HCG-Diät

Dass mit jener geringen Energieaufnahme Gewicht reduziert wird, sei für Dr. Martin Hofmeister, Ernährungswissenschaftler bei der Verbraucherzentrale Bayern keine Neuigkeit, berichtet die Online Ausgabe der Apothekenumschau. "Allerdings ist eine derart geringe Energiezufuhr über längere Zeit gefährlich. Es droht Mangelversorgung mit Nähr- und Mineralstoffen sowie Vitaminen. Außerdem können sich beispielsweise Nierensteine bilden und Herzrhythmusstörungen auftreten.", so Dr. Hofmeister. Es läge laut dem Ernährungswissenschaftler noch kein medizinischer Beweis vor, dass HCG tatsächlich die Abnahme unterstütze, da dafür noch keine offizielle Zulassung vorliege. Bislang wird HCG nur in der Gynäkologie eingesetzt, um Frauen die Empfängnis zu erleichtern.

Woher bekommt man das vermeintliche HCG-Wundermittel?

Diverse Arztpraxen und Kliniken bieten HCG-Diäten an, jedoch ist diese Methode unter Schulmedizinern weniger verbreitet. Diät-willige bestellen sich deshalb die HCG-Präparate in Form von Kapseln, Sprays oder Serum im Internet, wovor apotheken-umschau.de unmissverständlich warnt. Sei nicht gewiss, woher die Medikamente stammen, beziehungsweise ob ein seriöser Händler dahinter stecke, wird vom Online Kauf abgeraten. Oftmals seien Fälschungen im Umlauf, die möglicherweise auch körperschädigende Substanzen enthielten, so apotheken-umschau.de.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

 

 

Mit HCG-Hormonen zum Idealgewicht

Klingt fast schon zu schön, um wahr zu sein: Vor allem unter weiblichen Hollywood-Schauspielerinnen ist die HCG-Diät der Hit. Frisch gewordene Mamas kommen angeblich so rasend schnell wieder zu ihrem Traumkörper zurück und können vor die Kamera.

Weitere Artikel

article
41196
HCG-Diät: Mit Hormonen zur Traumfigur
HCG-Diät: Mit Hormonen zur Traumfigur
Die neuartige Hollywood-Diät ist momentan in aller Munde. Mit einer Hormon-Therapie, bestehend aus HCG-Hormonen, die regelmäßig gespritzt werden, gel...
http://www.fem.com/gesundheit/news/hcg-diaet-mit-hormonen-zur-traumfigur
06.05.2015 15:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/hcg-diaet-mit-hormonen-zur-traumfigur/665971-2-ger-DE/hcg-diaet-mit-hormonen-zur-traumfigur_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare