Gesundheitsrisiken der Eiweiß-Diät: Zu viele Proteine?

Donnerstag, 10.04.2014

Die Eiweiß-Diät verspricht schnelle Abnehmerfolge, ruft aber auch viele Kritiker auf den Plan. Doch wie gesundheitsschädlich ist eine hohe Menge an Proteinen wirklich?

Abnehmen mit Fleisch und Fisch auf dem Speiseplan? Das verspricht die Eiweiß-Diät, nach dem französischen Ernährungsmediziner Pierre Dukan auch als Dukan-Diät bekannt. Eine proteinhaltige, kohlenhydratarme Ernährung verspricht langfristige Diäterfolge, da Protein besser sättigen soll als Kohlenhydrate und gleichzeitig die Muskeln erhält. Sogar der gefürchtete Jo-Jo-Effekt soll ausbleiben. Andererseits kritisieren Ernährungswissenschaftler und Mediziner die Auswirkungen, die eine Ernährung mit viel Eiweiß, Fleisch und Fett auf den Körper haben kann. Besonders der Darm, die Gefäße, die Nieren und die Gelenke könnten durch eine Eiweiß-Diät belastet und geschädigt werden.

Wie schädlich ist die Eiweiß-Diät?

Es kommt bei der Eiweiß-Diät auf die Zusammensetzung der Ernährung an. "Focus Online" zitiert den Ernährungsmediziner Andreas Pfeiffer vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung: "Der positive Effekt auf den Stoffwechsel hängt von der Zusammensetzung der Aminosäuren ab. Wenn das Eiweiß überwiegend aus rotem Fleisch und fetter Wurst stammt, wie in der traditionellen deutschen Küche, kommt es mit den bekannten gesundheitlichen Risiken daher, etwa für Diabetes, Darmkrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen."

Auswirkungen der Proteinschwemme

RTEmagicC_Bauch-abnehmen_TB.jpg.jpg

Schädlich sind daher eher die fettreichen Bestandteile einer proteinreichen Ernährung als die Eiweiße selbst. Laut Andreas Pfeiffer ist ein gesunder Mensch nämlich durchaus in der Lage große Dosen an Proteinen zu verarbeiten. "Kurzfristig ist selbst eine extreme Proteindiät zum Abnehmen unschädlich." Die Nieren müssten zwar stärker arbeiten und könnten sich sogar vergrößern, bei einem nicht vorgeschädigten Organ sei dies jedoch unproblematisch. Wichtig sei bei einer Eiweiß-Diät jedoch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. "Die Abbauprodukte von Protein müssen natürlich aus dem Körper gespült werden.

Deswegen sollte jeder, der eiweißreich isst, auch viel trinken", erklärt Ernährungswissenschaftlerin Susanne Klaus bei "Focus Online". Menschen mit Nierenerkrankungen oder vorgeschädigten Nieren sollten diese Form der Diät daher nicht durchführen. Im Experiment mit Mäusen wurde sogar nachgewiesen, dass Tiere, die sich von proteinreichem Futter ernähren, nicht zunehmen – das Modell solle nach Klaus jedoch noch nicht vorschnell auf Menschen übertragen werden.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Diät-Check: Die Eiweiß-Diät

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
37643
Gesundheitsrisiken der Eiweiß-Diät: Zu viele Proteine?
Gesundheitsrisiken der Eiweiß-Diät: Zu viele Proteine?
Die Eiweiß-Diät verspricht schnelle Abnehmerfolge, ruft aber auch viele Kritiker auf den Plan. Doch wie gesundheitsschädlich ist eine hohe Menge an P...
http://www.fem.com/gesundheit/news/gesundheitsrisiken-der-eiweiss-diaet-zu-viele-proteine
10.04.2014 11:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/gesundheitsrisiken-der-eiweiss-diaet-zu-viele-proteine/548528-1-ger-DE/gesundheitsrisiken-der-eiweiss-diaet-zu-viele-proteine_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare