Gesunde Ernährung: Kalium bei hohem Salzkonsum

Dienstag, 26.08.2014 Ina Zachas

Eine gesunde Ernährung darf nicht zu viel Salz enthalten – da sind sich die Forscher mittlerweile einig. Mit der Aufnahme von genügend Kalium kann man dem jedoch entgegenwirken. Das will jetzt eine amerikanische Studie herausgefunden haben.

Wer auf eine gesunde Ernährung achtet, darf nicht zu viel Salz zu sich nehmen. Wie das deutsche Ärzteblatt berichtet, hätten Meta-Analytiker jetzt ausgerechnet, dass jährlich 1,6 Millionen Menschen an den Folgen einer zu hohen Natriumzufuhr sterben. Nun zeigen zwei weitere Untersuchungen, dass eine kaliumhaltige Kost dagegen nützlich, aber ein zu geringer Natriumkonsum auch schädlich sei.

Kalium für eine gesunde Ernährung

Für die Studie über gesunde Ernährung, die jetzt in zwei Teilen im New England Journal of Medicine veröffentlicht wird, seien die morgendlichen Urinproben von mehr als 100.000 Teilnehmern aus 18 Ländern untersucht worden, schreibt das Ärzteblatt. Dadurch habe die tägliche Aufnahme von Natrium und Kalium berechnet werden können. Das Ergebnis von früheren Studien, dass ein Zusammenhang zwischen der aufgenommenen Menge an Salz, also Natrium, und dem Blutdruck bestehe, habe auch diese Studie bestätigen können.

Interessant sei auch eine Wechselwirkung mit Kalium: Eine hohe Natriumzufuhr steigere den Blutdruck am deutlichsten, wenn die Kost gleichzeitig arm an Kalium sei. Deshalb sei es für eine gesunde Ernährung wichtig, neben dem Natriumkonsum auch auf den Kaliumkonsum zu achten. Besonders viel Kalium ist beispielsweise in Gemüse wie Avocados, Fenchel oder Kartoffeln enthalten.

Nicht zu wenig Natrium für eine gesunde Ernährung

In einer Nachbeobachtungszeit von fast vier Jahren sei ein Anstieg der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Todesfälle nicht nur bei natriumreicher Ernährung beobachtet worden, sondern auch, wenn wenig Kalium aufgenommen worden wäre. Die Studie sei dabei aber auch auf das Ergebnis gekommen, dass eine Ernährung mit extrem wenig Natrium ebenfalls schadet. Auch hier leide das Herz-Kreislauf-System.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Fotolia_rennkost_610x464

Nur etwa fünf Prozent der Weltbevölkerung haben einen gesunden Salzkonsum. Für die anderen 95 Prozent könnte nun Kalium sehr interessant werden.

Weitere Artikel

article
39128
Gesunde Ernährung: Kalium bei hohem Salzkonsum
Gesunde Ernährung: Kalium bei hohem Salzkonsum
Eine gesunde Ernährung darf nicht zu viel Salz enthalten – da sind sich die Forscher mittlerweile einig. Mit der Aufnahme von genügend Kalium kann ma...
http://www.fem.com/gesundheit/news/gesunde-ernaehrung-kalium-bei-hohem-salzkonsum
26.08.2014 10:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia_rennkost_610x464/576662-1-ger-DE/fotolia_rennkost_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare