Gesunde Ernährung bei Frauen: Keinen Einfluss auf Gewicht

Sonntag, 17.08.2014 Ina Zachas

Eine gesunde Ernährung verhilft Ihnen zum Traumgewicht, denken Sie? Falsch gedacht! Das behauptet nun zumindest eine neue Studie.

Möchten Frauen abnehmen, hören und lesen sie überall, dass neben Sport vor allem eine gesunde Ernährung helfe. Doch eine neue Studie der University of South Carolina ergab, dass bei Frauen zwischen 20 und über 70 Jahren die Ernährungsqualität in keinem Zusammenhang mit dem Body Mass Index, kurz BMI, und dem Hüftumfang steht.

Fehlende gesunde Ernährung macht nicht dick!

„Dieses Ergebnis ist erfreulich für alle Frauen, die gerne gut essen – denn demzufolge müssen sie sich keine Gedanken machen, dass sie von ‚ungesunder‘ Ernährung dick werden“, erklärt Ernährungswissenschaftler Uwe Knop. Um die Ernährungsqualität der Studienteilnehmer beurteilen zu können, verwendeten die Forscher den staatlich anerkannten Ernährungs-Score „Healthy Eating Index“, kurz HEI. Je mehr sich ein Teilnehmer an die Richtlinien für gesunde Ernährung hielt, desto höher war sein HEI-Wert.

Zwischen dem HEI-Wert und dem BMI oder Hüftumfang konnte anschließend kein Zusammenhang festgestellt werden. Knop meint: „Man könnte es auch so formulieren: Gesunde Ernährung hält Frauen nicht schlank und ungesundes Essen macht nicht dick – denn es liegt noch nicht einmal ein Zusammenhang vor, ganz zu schweigen von einem Ursache-Wirkungs-Beleg.“

Ausnahme: Gesunde Ernährung bei 50- bis 59-Jährigen

Doch nicht alle Frauen dürfen der Studie zufolge nun ihre gesunde Ernährung schleifen lassen. Die Studie konnte ausschließlich bei der Altersgruppe der 50- bis 59-Jährigen einen Zusammenhang zwischen dem BMI und der Ernährungsqualität feststellen. Allerdings können die Forscher auch hier nicht bestätigen, dass wirklich die gesunde Ernährung für den besseren BMI verantwortlich sei. Andere Faktoren könnten bei diesen Ergebnissen also auch eine Rolle spielen.

Abgesehen davon stellte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung DGE in einem dpa-Interview zu Knops Buch „Hunger & Lust“ klar, dass die Einteilung in gesunde und ungesunde Lebensmittel sowieso keinen Sinn habe. „Darüber hinaus weiß kein Wissenschaftler, was gesunde Ernährung eigentlich sein soll, da systembedingt keine Beweise vorliegen“, meint Knop dazu.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_GesundErnähren_610x464

Gesunde Ernährung, dachte man, ist neben Sport der der Garant für ein gutes Körpergewicht sein. Eine Studie kam nun zu dem Ergebnis, dass dem wohl doch nicht so ist. Ein Grund sich zu freuen?

Weitere Artikel

article
39082
Gesunde Ernährung bei Frauen: Keinen Einfluss auf Gewicht
Gesunde Ernährung bei Frauen: Keinen Einfluss auf Gewicht
Eine gesunde Ernährung verhilft Ihnen zum Traumgewicht, denken Sie? Falsch gedacht! Das behauptet nun zumindest eine neue Studie.
http://www.fem.com/gesundheit/news/gesunde-ernaehrung-bei-frauen-keinen-einfluss-auf-gewicht
17.08.2014 11:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_gesundernaehren_610x464/576758-1-ger-DE/istock_gesundernaehren_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare