Flacher Bauch ohne Weizen – so nehmen Sie am Bauch ab!

Dienstag, 06.10.2015

Weizen kann der Grund für Übergewicht sein. Auch Heißhungerattacken werden unter anderem mit Weizenmehlprodukten in Verbindung gebracht. Vor allem, wenn Sie an Bauchumfang abnehmen möchten, sollten Sie auf Weizen-Produkte verzichten. Ein flacher Bauch ohne Weizen – so funktioniert’s:

Brot, Nudeln und Kuchen sind lecker, machen uns aber bekanntlich dick. Grund dafür ist, laut Dr. William Davis, der zu diesem Thema auch ein Buch verfasst hat, das in Weizen enthaltene Gluten. Ihr Wohlstandsbäuchlein könnte nämlich ein Weizenbäuchlein sein. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Bauch wieder loswerden können. Ein flacher Bauch ohne Weizen-Produkte – so geht´s:

Weizen als Fettmacher

Weizen ist eine der weltweit am meisten konsumierten Getreidesorten. Jedoch ist heutzutage Weizen kein richtiges Naturprodukt mehr, sondern wurde nach und nach genetisch verändert. Es wurde in der Agrarwirtschaft gezüchtet, um möglichst schnell zu wachsen und schädlingsresistent zu sein. Mittlerweile besteht unser Weizen zu 50 Prozent aus Gluten - vor 50 Jahren waren es nur fünf Prozent.

Das Gluten ist laut dem Kardiologen Dr. William Davis für die Verfettung der westlichen Gesellschaft verantwortlich. Vor allem am Bauch lagert sich das Weizen - beziehungsweise Gluten bedingte Fett an. Kein Wunder also, dass der Bauch nach Verzicht auf Weizen oft bald etwas flacher wird.

Ein flacher Bauch durch Verzicht von Weizenmehlprodukten

Damit Sie Ihren Weizenbauch wieder losbekommen, sollten Sie komplett auf Weizenprodukte verzichten. Ein flacher Bauch ohne Weizen-Produkte ist harte Arbeit, denn es ist nicht leicht darauf zu verzichten. Schließlich nehmen wir Weizenprodukte so gut wie jeden Tag zu uns. Aber es gibt gesunde Alternativen, die Sie statt Weizen essen können, um Ihr Bauchfett loszuwerden. Dazu gehört glutenfreies Getreide wie Reis, Hirse, Quinoa, Amarant, Buchweizen und Mais. Diese können Sie mittlerweile in den meisten Supermärkten und Reformhäusern erwerben. Viele haben sogar schon glutenfreie Mehle und Backwaren eingeführt.

Weizen lässt nicht nur Ihren Bauch dicker werden, sondern kann laut Dr. Davis auch der Auslöser für viele andere Krankheiten sein, wie zum Beispiel Diabets, Darm-, Herz- und Hautkrankheiten. Diese ließen sich in manchen Fällen auf das weizenbedingte Bauchfett zurückführen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Ein flacher Bauch ohne Weizen beugt auch anderen Krankheiten vor.

Sie essen viele Weizenprodukte? Wenn Ihr Ziel ein flacher Bauch ist, sollten Sie darauf verzichten.

Weitere Artikel

article
42392
Flacher Bauch ohne Weizen – so nehmen Sie am Bauch ab!
Flacher Bauch ohne Weizen – so nehmen Sie am Bauch ab!
Weizen kann der Grund für Übergewicht sein. Auch Heißhungerattacken werden unter anderem mit Weizenmehlprodukten in Verbindung gebracht. Vor allem, w...
http://www.fem.com/gesundheit/news/flacher-bauch-ohne-weizen-so-nehmen-sie-am-bauch-ab
06.10.2015 11:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/flacher-bauch-ohne-weizen-so-nehmen-sie-am-bauch-ab/690923-1-ger-DE/flacher-bauch-ohne-weizen-so-nehmen-sie-am-bauch-ab_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare