Dünne Taille: 3 Tipps zur Sanduhr-Figur à la Marylin

Sonntag, 12.07.2015

Eine dünne Taille ist der Inbegriff von Weiblichkeit. Viele wollen sie, aber nur wenige haben sie von Natur aus. Kein Grund zu Verzagen! Wir haben drei Tipps, mit denen Sie garantiert eine schöne Taille bekommen.

Marylin Monroe und Dita von Teese sind bekannt für ihre dünnen Taillen und stehen damit für Femininität und Sexappeal. Daher ist für Frauen eine schmale Taille ein Zeichen für Attraktivität. Auch wenn die Figur durch die genetische Veranlagung vorgegeben ist, kann man mit der entsprechenden Ernährung, geeigneten Sportübungen und der richtigen Kleiderwahl durchaus zu einer dünnen Taille beitragen.

1. Dünne Taille durch Ernährungsumstellung

Für eine dünne Taille ist die richtige Ernährung wichtig. Denn etwas weniger Fettpölsterchen an der einen Stelle, lassen Platz für die Rundungen an der richtigen Stelle und betonen die Sanduhr-Figur. Dafür müssen Sie Ihre Ernährungsweise richtig anpassen.

Beginnen Sie den Tag mit einem gesunden Frühstück. Essen Sie Vollkornbrot, proteinreiche Nahrungsmittel und Obst. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung und der Körper verbrennt über den Tag mehr Kalorien. Außerdem vor dem Frühstück unbedingt ein Glas Wasser trinken, denn viel trinken ist wichtig für eine dünne Taille.

Auch wichtig ist: Essen Sie lieber öfter kleinere anstatt wenige große Mahlzeiten, so haben Sie weniger Hungergefühl und können mehr Kalorien verbrennen.

Insbesondere sollten Sie Fertigprodukte vermeiden und viele Ballaststoffe und gesunde Fette wie Nüsse, Avocados oder Sojabohnen zu sich nehmen

2. Mit täglicher Sportroutine zur dünnen Taille

Tägliche Sportroutine ist das A und O für eine dünne Taille und einen flachen Bauch. Denn regelmäßiges Training bringt Ihre Taille in Form und hilft gezielt an den Stellen, an denen eine Diät nichts ausrichten kann. Ausgezeichnete Möglichkeiten sind Laufen, Seilspringen und Radfahren oder – was im Moment sehr im Trend liegt – das Fitnessstudio. Der Spaß darf dabei aber nicht verloren gehen: Um die Sportroutine etwas aufzulockern, sind auch andere Übungen mit Hula Hoop Reifen, Tanzen oder auch Yoga zu empfehlen.

3. Die richtige Kleidung zaubert eine dünne Taille

Ihre neu gewonnene dünne Taille können Sie perfekt betonen, indem Sie Ihre Kleidung darauf abstimmen. Tragen Sie A-Linien Kleider! Da sie an der Hüfte eng anliegen und nach unten hin weiter werden, setzen sie einen tollen Akzent auf Ihre Figur. Das passendes Accessoire dazu: der Taillengürtel. Ein weiteres Kleidungsstück, das Sie unbedingt brauchen, ist das Korsett. Es zaubert nicht nur eine noch dünnere Taille, sondern sieht auch super sexy aus.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_Abnehmen_610x464

Eine dünne Taille macht eine schöne Figur und steht für Weiblichkeit. Mit nur drei einfach Tipps haben Sie bald eine Wespentaille wie Marylin Monroe.

Weitere Artikel

article
41567
Dünne Taille: 3 Tipps zur Sanduhr-Figur à la Marylin
Dünne Taille: 3 Tipps zur Sanduhr-Figur à la Marylin
Eine dünne Taille ist der Inbegriff von Weiblichkeit. Viele wollen sie, aber nur wenige haben sie von Natur aus. Kein Grund zu Verzagen! Wir haben dr...
http://www.fem.com/gesundheit/news/duenne-taille-3-tipps-zur-sanduhr-figur-a-la-marylin
12.07.2015 11:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_abnehmen_610x464/576698-1-ger-DE/istock_abnehmen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare