Botox gegen Kopfschmerzen

Sonntag, 14.12.2014

Eine neue Studie hat belegt, dass Kopfschmerz nun durch eine Botox-Therapie behandelt werden kann und auch die Schmerzintensität beeinflusst.

Vor allem bei Migräne-Patienten komme es oft zum Schmerzmittel-Übergebrauch, so die Gesundheits-Plattform onmeda.de. Mit Botox könne man nun vermindert wirkende Schmerzmittel ersetzen und so Kopfschmerzen bekämpfen.

Botox, als neues Aspirin?

Im Allgemeinen sei der Giftstoff Botulinumtoxin auch als „Anti-Falten-Mittelchen“, kurzum auch Botox bekannt, so onmeda.de. Seit geraumer Zeit sei Botulinumtoxin auch für die Bekämpfung von chronischer Migräne zugelassen. Ausgenommen von dieser speziellen Behandlungsmethode seien Patienten, bei denen durch einen Übergebrauch von Schmerzmitteln, der Schmerz durch die Medikamente nicht mehr gelindert werden konnte. Nun hätten jedoch neueste Untersuchungen ergeben, dass auch Schmerzmittel-Übergebrauch-Patienten deutliche Besserung durch die Botox-Behandlung erfahren könnten, so onmeda.de.

"8,2-Kopfschmerz-Tage weniger"

Für die Studie hätte man die Ergebnisse der Patienten mit Medikamenten-Übergebrauch nochmals genauer betrachtet, so onmeda.de. Die Probanden hätten entweder Botox-Injektionen an 31 Stellen an Kopf und Nacken oder Injektionen mit einem Scheinmedikament verabreicht bekommen. Nach 24 Wochen sei ein eindeutiges Ergebnis, dass die Patienten, welche mit Botox behandelt wurden, im Schnitt 8,2 Tage weniger, als im Monat zuvor an Kopfschmerzen litten. "Dieses Resultat wird die gängige Praxis bei dieser schwierig zu behandelnden Kopfschmerzform verändern", zitiert onmeda.de Prof. Hans-Christoph Diener von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und einer der Studien-Autoren.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Fotolia_Kopfschmerzen_610x464

Botox gegen Kopfschmerzen? Bereits seit einiger Zeit wird das Nevengift zur Behandlung gegen Migräne eingesetzt und soll nun auch Bei Kopfschmerzen durch Medikamenten-Übergebrauch eingesetzt werden.

Weitere Artikel

article
40084
Botox gegen Kopfschmerzen
Botox gegen Kopfschmerzen
Eine neue Studie hat belegt, dass Kopfschmerz nun durch eine Botox-Therapie behandelt werden kann und auch die Schmerzintensität beeinflusst.
http://www.fem.com/gesundheit/news/botox-gegen-kopfschmerzen
14.12.2014 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia_kopfschmerzen_610x464/576602-1-ger-DE/fotolia_kopfschmerzen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare