Barfuß gegen Rückenschmerzen – Hilft es wirklich?

Mittwoch, 30.04.2014

Wer unter Rückenschmerzen leidet, sollte häufiger barfuß laufen. Manche Rückenpatienten können auf diese Weise ihr Leiden lindern. Es gilt das Motto: Früh übt sich!

Die Ursachen von Rückenschmerzen sind vielfältig. In manchen Fällen gehen diese tiefer, als viele es sich vorstellen – nämlich hinab bis zu den Zehenspitzen. Unser gesamtes Körpergewicht lastet schließlich auf den Füßen. Falsches Schuhwerk kann hier zu Fehlstellungen führen. "Evolutionsbiologisch gesehen ist es so, dass wir unseren Fuß erst seit wenigen Hundert Jahren in Schuhen vergewaltigen", so Martin Engelhardt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie am Klinikum Osnabrück, in einem Bericht von "Die Welt/dpa".

In High Heels und anderem modischen Schuhwerk deformieren wir unsere Füße und lassen die Fußmuskulatur verkümmern. Irgendwann wundern wir uns dann über Rückenschmerzen. Wer regelmäßig barfuß läuft, kann etwas dagegen tun, sofern keine anderen Ursachen für das Rückenleiden vorliegen.

Gesunde Fußstellung gegen Rückenschmerzen

Die Muskulatur lässt sich so sukzessive wieder aufbauen und auch Sehnen und Bänder werden gestärkt. Am besten sollten Sie bereits Ihre Kinder dazu animieren, regelmäßig die Schuhe abzustreifen. So kommt es erst gar nicht erst zu Fehlstellungen, und Rückenschmerzen mit dieser Ursache lassen sich effektiv vorbeugen.

Das Gehen und Laufen auf nackten Füßen hat weitere Vorteile für unsere Gesundheit. Die Stimulation der Fußsohlen kann sich positiv auf unsere Organe auswirken, da sie mit Fußreflexzonen versehen sind, die mit anderen Bereichen des Körpers verknüpft sind.



Barfußparks als Einstieg

Natürlich möchte kaum einer barfuß durch die Stadt laufen, wo unsere Füße ständiger Verletzungsgefahr ausgesetzt sind. Für den Anfang genügt bereits die eigene Wohnung, um auf den Geschmack zu kommen. Zu einem besonderen Aha-Erlebnis könnte ein Besuch in einem Barfußpark werden. Dort können Sie Ihre Sinne völlig neu schulen, indem Sie über verschiedenste Naturmaterialien laufen, und sogar über Scherben.

"Diese Scherben sind abgeschliffen und bilden eine geschlossene Oberfläche, man muss da also keine Bedenken haben", zitiert "Die Welt/dpa" Carolin Dircks, Leiterin des Tourismus- und Kulturamts in Dornstetten im Schwarzwald, wo sich einer von Deutschlands größten Barfußparks befindet. "Man merkt Unebenheiten, aber das ist ein angenehmes Gefühl." Vielleicht ja auch für Ihren Rücken.

Wenn jede Bewegung zur Qual wird - Rückenschmerzen gehören zu den am weitesten verbreiteten Leiden in Deutschland.

Rückenschmerzen sind weit verbreitet. Bewegungsmangel sowie routinierte Arbeiten können eine von vielen Ursachen sein.

 

Weitere Artikel

article
37801
Barfuß gegen Rückenschmerzen
Hilft es wirklich?
Wer unter Rückenschmerzen leidet, sollte häufiger barfuß laufen. Manche Rückenpatienten können auf diese Weise ihr Leiden lindern. Es gilt das Motto:...
http://www.fem.com/gesundheit/news/barfuss-gegen-rueckenschmerzen-hilft-es-wirklich
30.04.2014 11:21
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/gesundheit/articles/barfuss-gegen-rueckenschmerzen-hilft-es-wirklich/553110-1-ger-DE/barfuss-gegen-rueckenschmerzen-hilft-es-wirklich_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare