Avocado senkt Risiko auf Herzleiden

Samstag, 10.01.2015 Milena Velic

Eine Avocado täglich senkt das Risiko auf Herzleiden, wie eine amerikanische Universitätsstudie belegte.

Avocado spielt bei einer gesunden Ernährung eine tragende Rolle – nun empfehle das Forscherteam einer amerikanischen Universitätsstudie eine Avocado täglich zu essen, berichtet das Nachrichtenportal daijiworld.com.

Das gesenkte Risiko auf Herzkrankheiten aufgrund von Avocado

Die Studie der Pennsylvania State Universität unterstütze die Empfehlung eines täglichen Avocado-Konsums. So sei die Avocado ein bedeutender Bestandteil einer cholesterinsenkenden Diät. Diese trüge dazu bei, das Risiko auf eine Herzerkrankung zu reduzieren, erläutert Studienleiterin Prof. Penny Kris-Etherton gegenüber dem Nachrichtenportal.

Bereits zuvor habe die Avocado vorwiegend in der Wissenschaft eine positive Sichtweise genossen. So enthalte die nährstoffreiche Frucht ungesättigte Fettsäuren und Vitamine. Jedoch wurde bis jetzt ausschließlich die Senkung des Cholesterinspiegels betrachtet, nicht aber der gesundheitliche Effekt darüber hinaus. Diese Universitätsstudie habe nun weitere positive Aspekte der Avocado untersucht und dadurch eine Empfehlung aussprechen können.

Avocado-Diät effektiver als andere, cholesterinsenkende Diäten

Die Studie umfasse Informationen von 45 Teilnehmern (21- bis 70-Jährige), die in drei Gruppen aufgeteilt worden seien. So habe das Forscherteam drei verschiedene Diäten in einem Zeitraum von fünf Wochen testen können, die jeweils den Cholesterinspiegel mindern würden. Die erste Diät enthalte einen niedrigen Fettanteil (24 Prozent), die zwei Weiteren einen mäßigen Fettgehalt (34 Prozent).

Den Unterschied zwischen den beiden mäßig-fettreichen Diäten stelle das zusätzlich verwendete Lebensmittel dar. Die Avocado, als zusätzliches Lebensmittel, und bei der zweiten Diät der in bestimmten Ölen enthaltene hohe Ölsäure-Anteil – beispielsweise Olivenöl. Dieser Ölsäure-Anteil habe den ungesättigten Fettsäuren in einer Avocado entsprochen.

Das Ergebnis: Die Avocado-Diät habe den Cholesterinspiegel um 13,5 Milligramm pro Deziliter (mg/dL) gesenkt. Die bestimmten Öle hingegen hätten den Cholesterinspiegel um 8,3 mg/dL mindern können und schlussendlich die mit niedrigen Fettanteil geprägte Diät um 7,4 mg/dL.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_Avocado_610x464

Eine Avocado täglich? Ja, bitte! Denn die in der Avocado enthaltenen Stoffe mindern die Chance auf eine Herzerkrankung, beweist nun eine aktuelle Studie.

Weitere Artikel

article
40237
Avocado senkt Risiko auf Herzleiden
Avocado senkt Risiko auf Herzleiden
Eine Avocado täglich senkt das Risiko auf Herzleiden, wie eine amerikanische Universitätsstudie belegte.
http://www.fem.com/gesundheit/news/avocado-senkt-risiko-auf-herzleiden
10.01.2015 10:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_avocado_610x464/576728-1-ger-DE/istock_avocado_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare