Anleitung für den Detox-Tag

Montag, 17.10.2016

Mit einfachen Rezepten und einer leichten Lebensumstellung kannst du viele ungesunde Stoffe aus deinem Körper verbannen. Wie das gelingt und viele hilfreiche Tipps, erfährst du hier.

Letzte Woche standen zu viel ungesunde Snacks auf dem Speiseplan, am Wochenende kamen dann noch ein paar Gläser Sekt obendrauf? Zeit für einen Detox-Tag! Mit gesunden Zutaten und etwas Fürsorge tust du deinem Körper Gutes, sodass er dir die eine oder andere Sünde leicht verzeiht.

Der Einkauf

Vor dem Detox-Tag steht ein bedachter Einkauf auf dem Plan. Dabei gehören gewisse Dinge nicht in den Einkaufskorb, zum Beispiel: Fleisch, Milchprodukte sowie Nahrungsmittel auf Weizenbasis. Dafür kannst du bei folgenden Dingen so richtig zuschlagen: Obst, Gemüse (das du gern roh verzehren würdest), Körner, Wasser und grüner Tee.

So startest du in den Detox-Tag

Schon nach dem Aufwachen kannst du gezielt mit dem Entgiften beginnen. Trinke ein Glas lauwarmes Wasser. Aber nicht stürzen, sondern in kleinen bedachten Schlucken. So kurbelst du die Verdauung an und programmierst deinen Körper gewissermaßen auf das, was ihm bevorsteht. Wer den Kaffee zu sehr vermisst, peppt das Wasser mit etwas Zitronensaft auf – die Säure holt dich sicher aus dem Schlaf und außerdem kurbelt die Frucht den Stoffwechsel an.

Dann geht's unter die Dusche. Heute wird nicht einfach warm geduscht, am Ende des Waschgangs nimmst du allen Mut zusammen und schiebst den Temperaturregler auf kalt. Jetzt bist du garantiert fit für den Tag.

Ein vitaminreiches Frühstück

Anstatt ein Brötchen oder Toastbrot zum Frühstück in dich hineinzuschlingen, setzt du heute ganz auf Vitamin-Power. Gib dafür, je nach Geschmack, einige Früchte in den Mixer und püriere das Fruchtfleisch ordentlich. Die sämige Masse verfeinerst du mit Sojamilch – tierische Milchprodukte sind schließlich tabu. Fertig ist dein gesunder Frühstücks-Smoothie! Trink davon ruhig reichlich, damit du bis zum Mittag satt bist. Falls du Sorge hast, dass du zwischendurch zu großen Hunger bekommst, steck eine Banane ein – die liefert dir viele Vitamine und jede Menge Energie.

Das Mittag- und Abendessen

Auf diese Weise führst du deinen Detox-Tag weiter. Zum Mittag gönnst du dir frisch geschnittenes Gemüse oder kurz gebratene Champignons mit Olivenöl, Kräutern und Vollkornreis. Ein wenig Kurkuma verleiht dem Gericht eine tolle Würze. Ebenfalls lecker: ein würziger Erdbeer-Mango-Salat. Du siehst: Hauptsache, du bleibst deiner Einkaufsliste treu.

Zum Abendessen gibt’s dann einen leckeren Gemüsesaft aus Karotten, Apfel und Staudensellerie. Damit dein Hunger gestillt wird, servierst du dir dazu eine Rohkostplatte mit Avocado-Zitronen-Dip oder aber eine Gemüsesuppe – das entscheidest du nach Lust und Laune.

Sport und ausreichend Flüssigkeit

Doch nur wer sich bewegt und ausreichend trinkt, kann auch die Giftstoffe aus dem Körper schwemmen. Daher gilt: Am Detox-Tag wird Sport getrieben und mindestens drei Liter Wasser und/oder Tee getrunken. Wenn du einen Tag das Programm durchziehst, wachst du am nächsten Morgen garantiert frisch und mit einem rosigen Teint auf – hat sich gelohnt, oder?

Anleitung für den Detox-Tag

Mit vielen frischen Zutaten erlebst du einen schönen Detox-Tag.

Weitere Artikel

article
44645
Anleitung für den Detox-Tag
Anleitung für den Detox-Tag
Mit einfachen Rezepten und einer leichten Lebensumstellung kannst du viele ungesunde Stoffe aus deinem Körper verbannen. Wie das gelingt und viele hi...
http://www.fem.com/gesundheit/news/anleitung-fuer-den-detox-tag
17.10.2016 12:55
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/anleitung-fuer-den-detox-tag/784848-1-ger-DE/anleitung-fuer-den-detox-tag_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare