Äpfel gegen Migräne

Dienstag, 07.10.2014 Ina Zachas

Bei Migräne greifen viele als erstes zur Kopfschmerztablette. Doch auch Äpfel können auf völlig natürliche Weise die Kopfschmerzen lindern.

„An apple a day keeps the doctor away“ – ein englisches Sprichwort verspricht, nie wieder zum Arzt gehen zu müssen, sobald man jeden Tag einen Apfel verzehrt. So einfach ist es zwar nicht, aber zumindest bei Migräne können Äpfel durchaus helfen. Bei den ersten Anzeichen sollten Sie ab jetzt nicht mehr zum Medikamentenschrank, sondern zur Obstschale greifen. Und sogar bei Erkältungen und Bauchschmerzen sollen die Früchte wahre Wunder wirken.

Äpfel als Schmerzmittel bei Migräne

Wer unter Migräne leidet, benötigt viel Flüssigkeit. Neben dem Trinken von viel Wasser helfen hier auch Äpfel weiter. Das Obst besteht zu mehr als drei Vierteln aus Flüssigkeit. Daneben stecken in den beliebten Früchten auch noch Salicylate. Kopfschmerztabletten enthalten ebenfalls diese Stoffe und wirken bei Migräne schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Wunderwaffe Apfel

Doch nicht nur bei Migräne ist der Apfel eine echte Wunderwaffe. Die Vitaminbomben enthalten eine große Portion Vitamin C und fördern das Immunsystem, sodass Sie selbst vor Erkältungen besser geschützt sind. Dafür sollte man seinen Apfel allerdings nicht schälen, denn der Großteil der Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sitzen direkt unter der Schale.

Außerdem stärken Äpfel auch das Herz: Durch den Ballaststoff Pektin wird der Cholesterinspiegel gesenkt, was Gefäße, Herz und Kreislauf zugutekommt. Und ganz nebenbei könnten Äpfel auch noch die Lust steigern. Das Gesundheitsportal lifeline.de berichtet, Forscher hätten aktuell herausgefunden, dass Frauen mehr Spaß im Bett hätten, die täglich Äpfel essen würden. Plausibel klinge das, da Äpfel tatsächlich eine sexualhormonähnliche Substanz enthielten. Was will man also mehr? Die Migräne wird gelindert und die Lust gesteigert – das dürfte wohl besonders einige Männer freuen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Fotolia_Kopfschmerzen_610x464

Äpfel schmecken nicht nur gut, sondern helfen auch noch auf natürliche Weise gegen Kopfschmerzen und Migräne.

Weitere Artikel

article
39417
Äpfel gegen Migräne
Äpfel gegen Migräne
Bei Migräne greifen viele als erstes zur Kopfschmerztablette. Doch auch Äpfel können auf völlig natürliche Weise die Kopfschmerzen lindern.
http://www.fem.com/gesundheit/news/aepfel-gegen-migraene
07.10.2014 09:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia_kopfschmerzen_610x464/576602-1-ger-DE/fotolia_kopfschmerzen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare