Abnehmtipps für die Weihnachtszeit

Montag, 30.11.2015

Plätzchen, Pralinen, Lebkuchen – Die Weihnachtszeit lockt mit zahlreichen süßen Versuchungen. Diese Abnehmtipps helfen Ihnen, dass Sie nicht aufs Naschen verzichten müssen und trotzdem nicht zunehmen.

Die Adventszeit will jeder genießen und man will auf keine Leckerei verzichten. Leider macht sich das dann auch auf der Waage bemerkbar. Nun haben wir ein paar Abnehmtipps für Sie, die Ihnen dabei helfen, die Weihnachtszeit ohne Bedenken auszukosten.

Die Weihnachtszeit birgt viele Fallen

Angenommen Sie verlassen das Haus ohne Frühstück. Sie bekommen auf den Weg zur Arbeit Hunger und kaufen sich ein Gebäckstück in der nächsten Bäckerei. Dann im Büro machen Sie sich einen Latte Macchiato und geben sehr viel Zucker rein. Mittags klopft der Hunger wieder an und Sie kaufen sich ein Schnitzelbrötchen. Eine Kollegin verteilt selbst gebackene Plätzchen am Nachmittag und am Abend gehen Sie mit Ihrem Freund auf den Weihnachtsmarkt.

Überall lauern versteckte Kalorien, die Sie ungeplant zu sich nehmen. Wer mehrere Wochen nach diesem Schema lebt und keinen Sport treibt, nimmt zu. Welche Abnehmtipps helfen?

Die besten Abnehmtipps für die Adventszeit

1.    Espresso als Abnehmtipp

Vor allem in der Weihnachtszeit können wir die zusätzlichen Kalorien, die sich in Milchkaffee verbergen, nicht gebrauchen. Espresso gibt Ihnen schnelle Energie und ohne Zucker getrunken, hilft er sogar beim Abnehmen, weil Kaffee den Stoffwechsel anregt.

2.    Viel trinken

Wer viel trinkt, hat einen gut gefüllten Magen und somit auch weniger Hunger. Für die vorweihnachtliche Zeit bietet sich Tee mit weihnachtlichen Gewürzen an. Wechseln Sie ab, so verhindern Sie, dass Sie beispielsweise keinen Apfel-Zimt-Tee mehr sehen können.

3.    Hui- und Pfui-Tage

Heute geschlemmt und morgen Abnehmkost. Sie wissen, dass Sie dieses Wochenende sehr viel essen werden, was Ihre schlanke Linie gefährden könnte? Dann essen Sie die Tage davor mehr Gemüse und weniger kohlenhydratreiche Speisen. In diesen Fall empfehlen wir, dass Sie nur zweimal am Tag Kohlenhydrate zu sich nehmen, idealerweise morgens und abends. Mittags eine Suppe und zwischendurch vor allem Gemüse, Fleisch- oder Milchprodukte.

4.    Bewusstes Genießen

Wenn Sie etwas Süßes oder Deftiges zu sich nehmen, dann zelebrieren Sie das auch! Das heißt nicht schnell im Stehen unter reichlich Ablenkung verschlingen, sondern sich bewusst Zeit nehmen zu genießen. So sind Sie danach mehr gesättigt und auch zufriedener.

5.    Adventskalender

Wie wäre es anstatt des Schoko-Adventskalenders einen Tee- oder Beauty-Adventskalender zu haben. So sparen Sie Kalorien.

6.    Abnehmen durch Selbstgemachtes

Sie lieben Glühwein? Dann bereiten Sie ihn selbst zu. Sie lieben Plätzchen? Dann veranstalten Sie Ihre eigene Weihnachtsbäckerei. Wer diese Dinge selbst herstellt, hat unter Kontrolle, wie viel Zucker in allem steckt. Variieren Sie zudem mit verschiedenen Mehlsorten.

Unter Berücksichtigung dieser kleinen Abnehmtipps kann in der Weihnachtszeit nichts passieren!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Abnehmtipps für die Weihnachtszeit!

In der Weihnachtszeit nehmen viele Frauen zu. Wir verraten Ihnen hier Abnehmtipps, die das zu verhindern wissen.

Weitere Artikel

article
42713
Abnehmtipps für die Weihnachtszeit
Abnehmtipps für die Weihnachtszeit
Plätzchen, Pralinen, Lebkuchen – Die Weihnachtszeit lockt mit zahlreichen süßen Versuchungen. Diese Abnehmtipps helfen Ihnen, dass Sie nicht aufs Nas...
http://www.fem.com/gesundheit/news/abnehmtipps-fuer-die-weihnachtszeit
30.11.2015 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/abnehmtipps-fuer-die-weihnachtszeit/698275-1-ger-DE/abnehmtipps-fuer-die-weihnachtszeit_contentgrid.png
Gesundheit

Kommentare