Abnehmen dank Stoffwechselanalyse? So geht's

Sonntag, 17.07.2016

Du machst fleißig Diät, die Kilos wollen aber trotzdem nicht so recht purzeln? Dann solltest du deinen Stoffwechsel testen lassen. Hier erfährst du, wie du mittels Stoffwechselanalyse schneller zu deinem Wunschgewicht kommst.

Die Bikini-Saison ist in vollem Gange, und du versuchst emsig, das letzte Hüftgold loszuwerden, doch irgendwie wollen die Speckrollen einfach nicht verschwinden? Vermutlich stimmt etwas an deinem Diätplan nicht. Damit das Fett schmilzt und du noch vor Ende des Sommers in deinen Lieblingsbikini passt, empfiehlt das Informationsportal „stoffwechsel-infos.de“ die Stoffwechselanalyse.

So hilft die Stoffwechselanalyse

Jeder Körper arbeitet anders und entsprechend ist eine Diät nicht bei jedem gleich wirksam. Mittels Stoffwechselanalyse wird ermittelt, welcher Stoffwechseltyp du bist und ob dich möglicherweise eine Stoffwechselstörung daran hindert, deinen Winterspeck loszuwerden.

Hast du das Ergebnis der Stoffwechselanalyse in der Hand, geht es an die eigentliche Arbeit: Damit du erfolgreich Fett verbrennst, musst du deine Ernährung an deinen Stoffwechsel anpassen. Hältst du dich an deinen neuen Diätplan sollte das mit dem Abnehmen nun funktionieren.

Wie und wo kannst du eine Stoffwechselanalyse machen?

Das Infoportal nennt drei Möglichkeiten, eine Stoffwechselanalyse durchführen zu lassen. Option Nummer eins ist ein darauf spezialisiertes Institut. Hier wird dein Blut untersucht, um festzustellen, wie hoch dein Blutfett, Cholesterin und Blutzucker sind oder andere Elemente dich am Abnehmen hindern. Anschließend bekommst du die Analyse inklusive der Info, welche Nahrungsmittel Gift für deine erfolgreiche Diät sind.

Möglichkeit Nummer zwei ist die genetische Stoffwechselanalyse beim Arzt. Der untersucht deine genetischen Anlagen und ermittelt anschließend deinen optimalen Diät- und Sportplan.

Eine dritte, nicht ganz so aufschlussreiche Methode, ist die Stoffwechselanalyse im Internet. Hier werden deine Essgewohnheiten abgefragt. Das Ergebnis ist nicht ganz so aussagekräftig, wie die beiden zuvor beschriebenen, eventuelle Stoffwechselstörungen können dabei aber bereits ermittelt werden. Und: sie ist deutlich günstiger als die beiden anderen. Während der Internettest in der Regel kostenlos ist, zahlst du beim Arzt rund 300 bis 400 Euro und im Institut sogar bis zu 1.000 Euro. Die Kosten für die Stoffwechselanalyse werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Du willst abnehmen, aber es funktioniert nicht wirklich? Versuch es mal mit einer Stoffwechselanalyse!

Jeder Körper verarbeitet Nahrung anders. Eine Stoffwechselanalyse kann dir dabei helfen, ein paar Kilos abzunehmen.

Weitere Artikel

article
44164
Abnehmen dank Stoffwechselanalyse? So geht's
Abnehmen dank Stoffwechselanalyse? So geht's
Du machst fleißig Diät, die Kilos wollen aber trotzdem nicht so recht purzeln? Dann solltest du deinen Stoffwechsel testen lassen. Hier erfährst du,...
http://www.fem.com/gesundheit/news/abnehmen-dank-stoffwechselanalyse-so-geht-s
17.07.2016 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/abnehmen-dank-stoffwechselanalyse-so-geht-s/725158-1-ger-DE/abnehmen-dank-stoffwechselanalyse-so-geht-s_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare