5 Lebensmittel, die bei Schlaflosigkeit helfen

Sonntag, 27.09.2015 Julia Werner

Kennen Sie das? Es ist schon drei Uhr morgens und Sie können immer noch nicht einschlafen? Da haben wir genau das Richtige für Sie! Mit diesen Lebensmittel heißt es: Schlaflosigkeit ade!

Laut dem Gesundheitsportal apotheken-umschau.de leiden rund ein Drittel aller Deutschen an Schlaflosigkeit. Die einen wachen nachts immer wieder auf, die anderen können gar nicht erst einschlafen, wieder andere schlafen zwar durch, sind aber alles andere als erholt. Meistens ist Stress die Hauptursache für Schlaflosigkeit und nichts ist ärgerlicher als im Bett zu liegen und nicht einschlafen zu können. Diese fünf Lebensmittel können jedoch Abhilfe schaffen.

1. Mit Milch gegen Schlaflosigkeit

Milch und Honig - Jeder kennt Omas Rezept gegen Schlaflosigkeit und das nicht ohne Grund! Denn Milch enthält die Aminosäure Tryptophan. Diese benötigt der Körper, um Serotonin zu bilden. Serotonin ist unser Glücks- und Wohlfühlhormon. Je höher der Serotoninspiegel, desto beruhigter und entspannter fühlt man sich und schläft auch noch leichter! Somit wird auch der Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert!

2. Kakao und dunkle Schokolade bei Schlaflosigkeit

Alle Naschkatzen haben zukünftig vor dem Schlafengehen eine Ausrede, um noch ein Stück dunkle Schokolade zu verzehren oder einen warmen Kakao zu genießen. Das enthaltene Tryptophan hat dieselbe Wirkung wie auch schon bei der Milch und hilft deshalb gegen Schlaflosigkeit.

3. Hafer und Haferflocken helfen bei Schlaflosigkeit

Ein weiteres Nahrungsmittel, das Tryptophan enthält und sich in die Gruppe der Schlaflosigkeits-Bekämpfer einreiht, ist Hafer. Auch Haferflocken können damit beim Einschlafen helfen.

4. Mit Cashewnüssen gegen Schlaflosigkeit

Genauso effektiv wie Hafer sind auch Nüsse wie zum Beispiel Cashewnüsse oder Mandeln. Nicht jeder verträgt jedoch eine Schüssel Haferflocken oder eine Handvoll Nüsse vor dem Schlafengehen. Was also halten Sie von einem Schlummertrunk gegen die Schlaflosigkeit in Form von einer heißen Schokolade. Nehmen Sie dafür ein Glas Cashew- oder Mandelmilch und geben Sie einen Löffel Kakao dazu. Schon fertig!

5. Bananen bekämpfen Schlaflosigkeit

Wem sowohl Nüsse und Hafer am Abend zu schwer im Magen liegen und wer auch keine Lust auf Milch hat, sollte auf eine Banane zurückgreifen. Das in den Bananen enthaltene Magnesium entspannt die Muskeln und das enthaltene Vitamin B schüttet das Schlafhormon Melatonin aus. Wir wünschen eine gute Nacht!

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Diese 5 Lebensmittel helfen bei Schlaflosigkeit!

Viele Menschen leiden unter Schlaflosigkeit. Doch bevor Sie pharmazeutische Schlafmittel einnehmen, sollten Sie folgende natürliche Lebensmittel ausprobieren.

Weitere Artikel

article
42271
5 Lebensmittel, die bei Schlaflosigkeit helfen
5 Lebensmittel, die bei Schlaflosigkeit helfen
Kennen Sie das? Es ist schon drei Uhr morgens und Sie können immer noch nicht einschlafen? Da haben wir genau das Richtige für Sie! Mit diesen Lebens...
http://www.fem.com/gesundheit/news/5-lebensmittel-die-bei-schlaflosigkeit-helfen
27.09.2015 09:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/5-lebensmittel-die-bei-schlaflosigkeit-helfen/689005-1-ger-DE/5-lebensmittel-die-bei-schlaflosigkeit-helfen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare