32. SSW: Das Baby hat Schluckauf und nimmt zu

Donnerstag, 28.09.2017

Die 32. SSW ist bei vielen Frauen sehr stressig, denn alles muss für die Geburt vorbereitet werden. Hinzu kommen ständiger Schluckauf beim Baby und ein üppiger Bauch, der Woche zu Woche dramatisch wächst. Was in dir vorgeht, erfährst du hier.

Du bist nun in der Schlussphase der Schwangerschaft angekommen: Es sind nur noch wenige Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Ab der 32. SSW, also am Ende des achten Monats, ist eine Gewichtszunahme von etwa einem Pfund pro Woche normal, von dem die Hälfte an dein Baby abfällt. Was erwartet dich und dein Baby sonst noch in dieser Schwangerschaftswoche?

Du in der 32. SSW: Schlaf wird zur Mangelware

In diesem Stadium der Schwangerschaft kann es passieren, dass dein Kind dich gerade in Ruhephasen – wie zum Beispiel kurz vor dem Einschlafen – sehr heftig tritt. Dies kann zu kurzzeitiger Atemnot führen, da dabei oft das Zwerchfell oder die Lunge Ziel der Tritte deines Babys sind.

Schlafmangel führt speziell in der 32. SSW zu ansteigender Erschöpfung. Hier empfiehlt es sich oft, einen bequemen Sessel anstelle des Bettes zu wählen, da der Baby-Bauch eine für gewöhnlich angenehme Position immer mehr stört.

Dein Baby in der 32. SSW: Speckreserven für das Leben außerhalb des Bauches

Das Baby legt in der 32. SSW noch einmal an Gewicht zu. Es ist nun etwa 43 Zentimeter lang und wiegt um die 1800 Gramm. Langsam baut dein Kind eine immer dickere Fettschicht auf, was vor allem deshalb eine wichtige Rolle spielt, da die Muttermilch-Produktion erst ein paar Tage nach der Geburt voll einsetzt und das Baby daher eine Art Puffer für diesen Zeitraum braucht.

Die Sinne deines Babys sind nun zudem fast vollständig ausgeprägt und langsam kann dein Ungeborenes seine Körpertemperatur selbst regulieren.

Hicks! Dein Baby hat öfters Schluckauf

Schon im Mutterleib hat dein Baby Schluckauf. Bei dir bebt dann manchmal der ganze Bauch. Du nimmst den Schluckauf als rhythmische und heftige Zuckungen wahr. Das ist vor allem ab der 32. SSW der Fall. Doch keine Sorge: Schluckauf im Mutterleib ist ganz normal und lediglich eine Übung für dein Kind. Es trainiert dadurch nämlich seine Atemmuskulatur.

32. SSW: Schäferstündchen vor der Geburt

In der 32. SSW solltest du mit deinem Partner auf keinen Fall auf Sex verzichten. Genießt die letzten Wochen in vertrauter Zweisamkeit ausgiebig. Dass das Baby den Geschlechtsverkehr mitbekommt, ist lediglich ein weitverbreiteter Irrglaube.

Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, ist gegen Sex jedenfalls nichts einzuwenden. Dein Baby ist durch die Fruchtblase so geschützt, dass sogar die Möglichkeit besteht, bis kurz vor der Geburt mit deinem Partner intim zu werden.

32. SSW: Das Baby hat Schluckauf und nimmt zu

In der 32. SSW hat dein Baby nun größtenteils seine Sinne entwickelt.

Weitere Artikel

article
43713
32. SSW: Das Baby hat Schluckauf und nimmt zu
32. SSW: Das Baby hat Schluckauf und nimmt zu
In der 32. SSW kommt es zu ständigem Schluckauf beim Baby und ein üppiger Bauch, der Woche zu Woche dramatisch wächst. Was in dir vorgeht, erfährst du h...
/gesundheit/news/32.ssw-das-baby-hat-schluckauf-und-nimmt-zu
28.09.2017 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/news/32.ssw-das-baby-hat-schluckauf-und-nimmt-zu/716916-1-ger-DE/32.ssw-das-baby-hat-schluckauf-und-nimmt-zu_contentgrid.jpg
Gesundheit