Welcher Abnehmtyp bist du? Dein individuelles Abnehmprogramm

Montag, 08.06.2015

Du hast dir schon lange vorgenommen, ein paar Kilos abzunehmen, doch weißt nicht genau, wie du es angehen sollst? Dann haben wir genau das Richtige! Finde mit fem.com heraus, welcher Abnehmtyp du bist und wie du mit den passenden Tipps dein Traumgewicht schnell erreichen kannst.

Couchpotato oder Zuckerschnute? Gleich, zu welchem Abnehmtyp du gehörst, fem.com hat die passenden Abnemtipps für dich. Finde gleich heraus, welche Diät am besten zu deinen Gewohnheiten passt:

Die Minimalistin

iStock_dukan-diät-ernährung

Typologie: Für dich soll es schnell und unkompliziert gehen. Sport treibst du nicht so gern und auf Leckereien möchtest du auch nur ungern verzichten. Die schlechte Nachricht: Von nichts kommt natürlich nichts. Die gute Nachricht: Es kann auch ohne schweißtreibendes Sportprogramm und Extrem-Diät funktionieren.

Die perfekte Diät: Schlank im Schlaf

Ernährung: Da du gern isst, ist es für dich besonders wichtig, dass du das Richtige zu dir nimmst. Versuche auf Fastfood und diese Dickmacher zu verzichten. Nimm stattdessen besonders viel Obst und Gemüse zu dir.  Gänzlich verzichten musst du auf deine liebsten Leckereien allerdings nicht. Denn: Lebensmittelverbote gibt es bei Schlank im Schlaf nicht. Wir haben die wichtigsten Informationen für einen ausgewogenen Ernährungsplan. Die besten Lebensmittel zum Abnehmen findest du außerdem hier. Diese Vorschläge für Frühstück, Mittag- und Abendessen werden dir helfen, dich an das Schlank-im-Schlaf-Konzept zu halten.

Außerdem erfährst du hier, wie du deinen Stoffwechsel anregen kannst, was dazu führt, dass dein Körper mehr Energie umsetzt. Das klingt für dich nach Sport? Nicht unbedingt!

Sport: In Ihrem Fall empfiehlt es sich, diese simplen Sportübungen in deinen Alltag einzubauen und dich generell etwas mehr zu bewegen, ohne gezielt ins Fitnessstudio oder zu Tennisstunden gehen zu müssen. Nimm die Treppe anstelle der Rolltreppe und geh einfach mal zu Fuß zum Bäcker.

Motivation: Alle genannten Abnehm-Maßnahmen können ohne großen Aufwand in deinen Lebensstil integriert werden. Der Nachteil: Du wirst nur langsam einen Erfolg erzielen. Daher solltest du versuchen, motiviert zu bleiben, um nicht frühzeitig aufzugeben, wenn die Pfunde nicht von einem Tag auf den anderen purzeln. Hier findest du ein paar hilfreiche Tricks, die deine Motivation aufrechterhalten.

Die Feinschmeckerin

iStock_000009924867_Small_Frau_Erdbeeren_Früchte_Obst_Sommer

Typologie: Für dich geht Essen über alles! Ohne mindestens drei vernünftige Portionen am Tag fühlst du dich unwohl und gereizt? In deiner Freizeit bewegst du dich allerdings gerne und auch eine längere Wanderung macht dir nichts aus.

Die perfekte Diät: Logi-Methode

Ernährung: Ihr Fokus sollte nun auf einer gesünderen Ernährung liegen. Hier verraten wir dir, wie du zunächst ungesunde Essgewohnheiten ablegen kannst. Ein weiterer Faktor ist die Geschwindigkeit, in der du isst, denn: Langsames Essen kann schlank machen. Wir haben die besten Rezepte nach der LOGI-Methode zusammengestellt: Da wären etwa das Avocado-Omelette zum Frühstück, ein leckerer Radieschen-Salat zum Mittagessen und ein Rinderfilet mit Serano und Brokkoli zum Abendessen.

Auch Ihrem Stoffwechsel solltest du etwas Zeit widmen. Ein aktiver Stoffwechsel unterstützt die Fettverbrennung, was zu schnelleren Ergebnissen führt. Diese Tipps helfen dir deinen Stoffwechsel den ganzen Tag in Schwung zu halten: Stoffwechsel anregen: 3 Tipps morgens, mittags, abends.

Sport: Ursprünglich war die LOGI-Methode nicht als Diät gedacht, doch wer sich an die konsequent an die LOGI-Ernährung hält, wird Gewicht verlieren. Beschleunigen kannst du diesen Effekt durch ausreichend Sport. Baue also dein Sportprogramm etwas aus, damit du beim Essen weiterhin kräftig zugreifen kannst. Damit das Fett auch schmilzt, empfiehlt es sich, diese gute Mischung aus Ausdauer und Krafttraining in deinen Alltag einzubauen. Ausdauertraining hilft, Fett zu verbrennen, während Krafttraining die Muskeln wachsen und somit mehr Energie verbrennen lässt. Solltest du keine Lust auf ein Fitnessstudio haben, können wir Ihnen dieses Hanteltraining für zu Hause empfehlen. Probier es aus. Du wirst sicher schon bald Erfolge erzielen.

Motivation:  Solltest du einmal hadern, wenn es darum geht, auf die Schocko-Torte zu verzichten und stattdessen zu den Erdbeeren zu greifen, motivierst du dich einfach hiermit.

Der Faulpelz

iStock_000005085099Medium

Typologie: Sport ist dir ein Graus. Schon, wenn du die Stufen zu deiner Wohnung im dritten Stock hinaufgehst, kommst du ordentlich ins Schnaufen und du überlegst dir gut, ob du das Toilettenpapier wirklich heute noch brauchst, bevor du wieder runtergehst, um welches zu besorgen. Dafür sind deine Essgewohnheiten moderat. Im Grunde brauchst du nicht viel, um dich wohlzufühlen und deine Stimmung sinkt nicht in den Keller, wenn einmal ein Hungergefühl auftritt.

Die perfekte Diät: Kohlsuppendiät und anschließend Weight Watchers

Ernährung: Du isst zwar nicht viel, aber dafür das Falsche. Daher gilt für dich besonders auf deine Ernährung zu achten. Zu Beginn deines Abnehmweges würde sich für dich die Kohlsuppendiät eignen. Aber Vorsicht: Mach die Diät nicht länger als zwei Wochen, weil es sich hier um eine Mono-Diät handelt, die auf Dauer zu Nährstoffmangel führen kann. Um einen Jojo-Effekt zu verhindern, bieten sich im Anschluss zwei Möglichkeiten an: Entweder du stellst deinen Lebensstil selber auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung um, wie in diesem Artikel beschrieben, oder du beginnst eine Weigth-Watchers-Diät. Wir haben für dich die besten Rezepte aus dem Weight-Watchers-Reportoire.

Außerdem würden sich Maßnahmen zum Stoffwechsel ankurbeln für dich eignen. Zu deinem Glück gibt es das ein oder andere Lebensmittel, das hilft, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Eine Galerie mit diesen Lebensmitteln findest du hier: Stoffwechselbooster und Fettkiller.

Sport: Wie wir wissen, trägt Bewegung und Sport viel dazu bei, Pfunde purzeln zu lassen. Daher empfehlen wir dir zunächst, deinen Alltag etwas bewegungsreicher zu gestalten und dieses einfache Krafttraining in Ihr Leben zu integrieren. Dann kannst du langsam mit diesen leichten und kurzen Sportübungen fortfahren. Wenn du etwas fitter bist, kannst du zu anstrengenderem Sport übergehen, dem du alle zwei bis drei Tage nachgehen sollten. Vielleicht gefällt Ihnen ja dieses Training: 3 Ziele, ein Trainingsansatz.

Motivation: Es werden Zeiten kommen, in denen sich der Faulpelz in Ihnen gegen das Sportprogramm wehren und Ihre Motivation sinken lassen wird. Doch für diesen Fall haben wir genau das Richtige für dich: 4 Motivationstipps für den Sport.

Die Powerfrau
shutterstock_202687549_Bauch_Training

Typologie: In deinem Job und auch in der Freizeit bist du sehr aktiv. Auch würdest du dich selbst nicht als Schlinghals bezeichnen. Du bist im Großen und Ganzen schon recht schlank, doch hast ein paar "Rest-Pölsterchen", die du gerne loswerden möchtest.

Die perfekte Diät: Eiweiß-Diät

Ernährung: Bei der Eiweißdiät solltest du dich proteinreich und kohlenhydratarm ernähren. Um den Einstieg zu erleichtern, haben wir für dich kohlenhydratarme Obstsorten, Snacks und Getränke zusammengestellt. Außerdem findest du hier die besten Rezepte für kohlenhydratfreies Kochen. Wenn du Schwierigkeiten hast, auf Brot zu verzichten, empfehlen wir dir Eiweißbrot zu kaufen oder mit diesem Rezept selber zu backen.

Sport: Für dich heißt es nun optimieren, optimieren, optimieren. Denn die letzten Fettpölsterchen sind die hartnäckigsten. Welche Körperregion möchtest du bearbeiten? Sind es die Schenkel, der Po, der Bauch oder alle drei? Vor allem Krafttraining ist jetzt angesagt, um deinen Energieumsatz zu perfektionieren. Doch auch das Ausdauertraining – zum Beispiel in Form von Joggen – solltest du nicht vernachlässigen, um dem Speck keine Chance zu lassen.

Deinen Stoffwechsel kannst du anregen, indem du dir diese Routine angewöhnst. Mit den Tipps wist du bestimmt bald deine Traumfigur erreichen.

Motivation: Mit der Motivation hast du keine Probleme. Aufgrund deines ohnehin schon aktiven Lebensstils macht dir die ordentliche Portion Sport nicht viel aus. Solltest du aber doch einmal Schwierigkeiten haben, den inneren Schweinehund zum Laufen zu überreden, haben wir eine kleine Hilfestellung für dich. Zum Schluss möchten wir dir noch ein paar kleine Tipps ans Herz legen, die Ihren Abnehmerfolg noch beschleunigen können: Mit 10 einfachen Tipps zur schlanken Linie.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Finden Sie heraus, welcher Abnehmtyp Sie sind.

Hier kannst du herausfinden, welcher Abnehmtyp du bist und dein individuelles Abnehmprogramm starten.

Weitere Artikel

article
41320
Welcher Abnehmtyp bist du? Dein individuelles Abnehmprogramm
Welcher Abnehmtyp bist du? Dein individuelles Abnehmprogramm
Du hast dir schon lange vorgenommen, ein paar Kilos abzunehmen, doch weißt nicht genau, wie du es angehen sollst? Dann haben wir genau das Richtige!...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/welcher-abnehmtyp-bist-du-dein-individuelles-abnehmprogramm
08.06.2015 10:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/welcher-abnehmtyp-bist-du-dein-individuelles-abnehmprogramm/669079-1-ger-DE/welcher-abnehmtyp-bist-du-dein-individuelles-abnehmprogramm_contentgrid.png
Gesundheit

Kommentare