Was hilft gegen Scheidenpilz? – Mich erwischt's nicht!

Montag, 23.05.2011

Ist das lokale Immunsystem geschwächt, kann eine vaginale Pilzinfektion die Folge sein. Diese Regeln minimieren das Risiko!

So beugen Sie Scheidenpilz vor:

Tipp 1: Das richtige Untendrunter

RTEmagicC_Was-tun-bei-Scheidenpilz_TS.jpg.jpg

Unterwäsche aus synthetischen Stoffen lässt die Haut nicht atmen - es kann ein feuchtwarmes Klima entstehen, das vaginale Pilzinfektionen begünstigt. Besser ist Unterwäsche aus Baumwolle, die regelmäßig bei mindestens 60 Grad gewaschen wird.

Tipp 2: Stress vermeiden
Leider nicht immer so einfach, aber mit den richtigen Entspannungsübungen, Atemtechniken oder einer strukturierten Tagesorganisation kommt man seinem Ziel schon ein gutes Stück näher.

Tipp 3: Vorsicht bei Antibiotikum
Antibiotikum kann bei hartnäckigen bakteriellen Erkrankungen lebensrettend sein, zerstört bei Anwendung aber leider auch viele gute Bakterien im Körper. Zum Beispiel die, die dafür sorgen, dass der ph-Wert im Vaginalbereich im Lot ist. Frauen, die ein Antibiotikum einnehmen müssen, sollten deshalb vorbeugen und z. B. Scheidenzäpfchen anwenden, die Milchsäure enthalten (Apotheke).

Tipp 4: Achtung, Darmbakterien
Um zu verhindern, dass Hefepilze aus der Darmflora in die Scheide gelangen, nach dem Toilettengang immer von vorne nach hinten abwischen.

Tipp 5: Sanfte Reinigung
Aggressive Reinigungslotionen und Waschgele können die Vaginalhaut zusätzlich reizen. Verwenden Sie nur Produkte, die frei von Farb- und Konservierungsstoffen und auf den natürlichen pH-Wert der Intimregion abgestimmt ist. Sie werden am besten mit der Hand aufgetragen und nach der Reinigung einfach mit Wasser abgespült.

Was, wenn ich schon eine vaginale Pilzinfektion habe?
Lassen Sie die Diagnose von Ihrem Frauenarzt abklären. Er verschreibt bzw. empfiehlt Ihnen Scheidenzäpfen und/oder Cremes, die die unangenehmen Symptome schnell schon nach wenigen Tagen abklingen lassen. Auch in der Apotheke kann man Ihnen weiterhelfen.

Gegen Scheidenpilz

Wenn es in Intimbereich juckt oder brennt, sollte frau den Gynäkologen aufsuchen. Scheidenpilz kann schnell medikamentös behandelt werden.

 

Weitere Artikel

article
16070
Was hilft gegen Scheidenpilz?
Mich erwischt's nicht!
Ist das lokale Immunsystem geschwächt, kann eine vaginale Pilzinfektion die Folge sein. Diese Regeln minimieren das Risiko!
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/was-hilft-gegen-scheidenpilz-mich-erwischt-s-nicht
23.05.2011 14:37
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/was-hilft-gegen-scheidenpilz-mich-erwischt-s-nicht/283092-1-ger-DE/was-hilft-gegen-scheidenpilz-mich-erwischt-s-nicht_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare