Training mit dem Theraband: Sanfter Muskelaufbau

Montag, 29.06.2015

Sie würden sich gerne sportlich betätigen, haben aber nur wenig Zeit dafür? Dann könnte ein Theraband für Sie genau das Richtige sein. Ob unterwegs oder zu Hause: Theraband-Übungen lassen sich überall ganz einfach umsetzen und sorgen für schön definierte Muskeln.

In bunten Farben ist das handliche Sportgerät zu haben und verspricht effizienten Muskelaufbau, eine Verbesserung der Ausdauer, die Senkung des Blutdrucks und eine gesündere Körperhaltung. Wir haben für Sie das Theraband einmal genauer unter die Lupe genommen.

Das Theraband: Latex für mehr Beweglichkeit

Das Theraband wurde Ende der 70er-Jahre in den USA entwickelt und zur Steigerung von Kraft, körperlicher Flexibilität und Mobilität eingesetzt. Die Bezeichnung Theraband etablierte sich durch die gleichnamige Hersteller-Firma Thera-Band, die infolge ihrer Bekanntheit namensgebend für die Latexbänder wurde. Mittlerweile gibt es allerdings auch Therabänder von anderen Firmen. Die Bänder bestehen in der Regel vollständig aus Latex. Jedoch gibt es auch für Latex-Allergiker eine Lösung: Latexfreie Bänder aus Polyisopren. Diese Bänder unterscheiden sich vor allem haptisch von den herkömmlichen Latex-Bändern und wirken auf den Nutzer etwas weniger geschmeidig und elastisch.

Ein Band, viele Farben

Die Bänder gibt es in vielen unterschiedlichen Farben. Diese Vielfalt sieht nicht bloß hübsch aus, sondern hat auch einen Sinn: Die Band-Stärke wird durch die verschiedene Farben signalisiert und sollte je nach Trainings-Stand des Benutzers gewählt werden. Bei den Bändern der Firma Thera-Band bedeuten die Farben Folgendes:

Tabelle-Theraband

Die besten Übungen mit dem Theraband

Widerholen Sie alle folgenden Übungen zehn Mal in drei bis fünf Sätzen. Wenn Sie merken, dass die Übungen nicht mehr anstrengend für Sie sind, können Sie eine Bandstärke höher wählen.

Bauch

1. Legen Sie sich auf den Rücken heben die Beine so an, dass Hüfte und Knie einen rechten Winkel bilden.

2. Nehmen Sie nun das Theraband doppelt und legen es sich über die Fußgelenke.

3. Greifen Sie das Theraband mit je einer Hand an den Enden. Nun heben Sie die Schultern an und bewegen Ihren Kopf Richtung Knie. Gleichzeitig ziehen Sie das Theraband mit den Armen Richtung Boden.

Beine und Po

Übung 1

1. Knoten Sie das Theraband zu einer Schlaufe und treten mit beiden Beinen hinein.

2. Heben Sie nun ein Bein leicht an und führen es nach außen.

Übung 2

1. Nehmen Sie die Enden des Therabands in jeweils eine Hand und stellen sich mit den Füßen auf die Mitte des Bandes.

2. Beugen Sie sich nun herunter und greifen das Band etwa in Höhe der Wadenmitte.

3. Beugen Sie Ihre Knie ein wenig und richten Ihren Oberkörper dann ganz auf.

4. Beugen Sie sich anschließend wieder herunter.

Wichtig: Versuchen Sie die Knie stets in einer leicht gebeugten Position zu halten. So wird Ihr Gesäßmuskel effektiv trainiert.

Arme und Schultern

1. Stellen Sie sich gerade hin und schlingen das Theraband um Ihren Rücken (ähnlich wie bei einem Bademantel-Gürtel).

2. Schieben Sie das Theraband nun auf die Höhe Ihrer Ellenbögen. Heben Sie Ihre Arme zu einem rechten Winkel an und klemmen das Band zwischen Zeigefinger und Daumen ein.

3. Strecken Sie nun Ihre Arme nach vorne aus und winkeln Sie langsam und kontrolliert wieder an. Je nachdem wie schwer Sie die Übung gestalten möchten, können Sie das Band etwas weiter vorne oder weiter hinten greifen.

Theraband_iStock_610x484

Sicherheit beim Theraband-Training

Untersuchen Sie vor jedem Training das Theraband auf Beschädigungen, wie Risse oder Löcher im Latex, um ein Reißen des Bandes während des Trainings zu verhindern. Beschädigungen am Theraband erfolgen häufig durch Fingernägel und Schmuck, daher empfiehlt es sich, stets Ringe, Ketten und Ähnliches vor dem Training abzulegen.

Ein Theraband hat, bei regelmäßigem Training, etwa eine Lebensdauer von vier bis fünf Monaten und sollte dann ausgetauscht werden. Sollte das Band allerdings durch zum Beispiel Risse oder Löcher versehrt sein, sollten Sie es sofort durch ein neues ersetzen.

Hier geht's zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Theraband-Fitness For Dummies

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
41430
Training mit dem Theraband: Sanfter Muskelaufbau
Training mit dem Theraband: Sanfter Muskelaufbau
Sie würden sich gerne sportlich betätigen, haben aber nur wenig Zeit dafür? Dann könnte ein Theraband für Sie genau das Richtige sein. Ob unterwegs o...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/training-mit-dem-theraband-sanfter-muskelaufbau
29.06.2015 09:46
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/training-mit-dem-theraband-sanfter-muskelaufbau/671646-1-ger-DE/training-mit-dem-theraband-sanfter-muskelaufbau_contentgrid.png
Gesundheit

Kommentare