Tipps für eine schnelle Diät

Samstag, 27.12.2014

Zu Weihnachtszeit greift man schnell mal zu Süßigkeiten und Plätzchen. Nicht zu vergessen das üppige Weihnachtsmahl an den Feiertagen. Ein eher unwillkommener Begleiter der Schlemmereien ist der Hüftspeck. Mit diesen Tipps für eine schnelle Diät werden Sie diesen jedoch schnell wieder los.

Es muss keine drastische Diät sein, denn wenn man seine Angewohnheiten und Schwächen erst einmal erkannt und behoben hat, klappt die schnelle Diät auch so – und der Körper bleibt gesund. Die Gesundheitsseite mensfitness.co.uk rät:

1. Schluss mit Süßigkeiten!
Um die Selbstbeherrschung nicht auf die Probe zu stellen, solle man sich von allen Süßigkeiten und Snacks, die in geheimen Schubladen bloß auf das Verschlingen warten würden, trennen. Somit sei die Versuchung zu naschen geringer.

2. Die Portionen werden reduziert!
Auch Essens-Portionen sollten reduziert werden. Es müsse keineswegs ein spärlich ausgestattetes Mittagessen sein. Vor allem beim Abendessen solle man darauf achten, nicht unnötig viel zu essen. Hier könne man fettreiche Beilagen durch Salat, Spinat oder Rucola ersetzen.

3. Nichts geht über das Frühstück!
Frühstück spiele ebenso eine bedeutende Rolle beim erfolgreichen Abnehmen, erklärt Doktor David Levitsky, Ernährungswissenschaftler gegenüber Men’s Fitness. So würde man unnötig große Portionen beim Mittagessen vermeiden, da der Hunger aufgrund des Frühstücks etwas geringer ausfallen würde. Durchschnittlich würden Personen, die regelmäßig am Morgen etwas essen, 400 Kalorien weniger am Tag zu sich nehmen als Personen, die bloß zu Mittag und zu Abend speisen würden.

4. Her mit den zuckerfreien Snacks!
Snacks seien erlaubt, jedoch trügen Süßigkeiten nicht gerade dazu bei, abzunehmen. Bei der Wahl der Snacks könne man kreativ sein: Griechischer Joghurt mit selbstgemachten Grünkohl-Chips, Ei und einer Hand voll Nüssen oder Kokossplittern seien eine Option, oder auch eine halbe Avocado und Sellerie-Sticks.

5. Schwimmen Sie mit!
Laut Ernährungs-Berater Karl Bickley, könne Wasser helfen den Körper effektiv zu regenerieren und entgiften, heißt es auf dem Gesundheitsportal. Sogenanntes Diät-Wasser und zuckerfreie Getränke seien keines Wegs hilfreicher beim Abnehmen, daher solle man sich nicht täuschen lassen, den sie werden nicht gerade die gewünschte Zahl auf die Waage zaubern.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

iStock_Abnehmen_610x464

Es fällt einem schwer bei all den weihnachtlichen Leckereien "nein" zu sagen. Wenn sich jedoch der Hüftspeck wieder bemerkbar macht, hilft oftmals eine schnelle Diät.

Weitere Artikel

article
39845
Tipps für eine schnelle Diät
Tipps für eine schnelle Diät
Zu Weihnachtszeit greift man schnell mal zu Süßigkeiten und Plätzchen. Nicht zu vergessen das üppige Weihnachtsmahl an den Feiertagen. Ein eher unwil...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/tipps-fuer-eine-schnelle-diaet
27.12.2014 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_abnehmen_610x464/576698-1-ger-DE/istock_abnehmen_610x464_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare