Stoffwechsel anregen: Der Turbo zum Abnehmen

Montag, 11.09.2017

Schlank im Nu: Es gibt viele Tipps und Tricks, mit denen du deinen Stoffwechsel anregen und leicht abnehmen kannst. Fem.com zeigt dir, wie die Pfunde auf ganz natürliche Weise purzeln.

Es gibt Menschen, die können essen, was sie wollen und werden einfach nicht dick. Das Geheimnis ist ihr Stoffwechsel! Die gute Nachricht: Jeder kann seinen Stoffwechsel anregen, um Pfunde zum Schmelzen zu bringen. Wichtig sind ausgewogene und gesunde Lebensmittel sowie regelmäßiger Sport.

Was ist der Stoffwechsel?

Obwohl es in unserem Körper viele verschiedene Stoffwechsel –  auch Metabolismen genannt – gibt, spricht man umgangssprachlich meist von dem Energie- bzw. Fettstoffwechsel. Er ist dafür zuständig, unsere tägliche Nahrung in Nützliches und Unbrauchbares zu sortieren.

Die nützlichen Inhalte werden in Energie umgewandelt und an alle Körperzellen verteilt. Der Rest wird dagegen schnellstmöglich ausgeschieden. Dadurch werden die Körperfunktionen in Betrieb gehalten, der Organismus wird mit Energie versorgt und neue Körpersubstanz aufgebaut.

Den Stoffwechsel anregen, um Gewicht zu verlieren?

Auf unser Körpergewicht hat der Metabolismus einen maßgeblichen Einfluss: So führt ein träger Stoffwechsel oftmals zu Übergewicht, während Menschen mit einem äußerst aktiven Stoffwechsel häufig ziemlich dünn sind und kaum an Gewicht zunehmen können. Grund: Ihr Stoffwechsel macht die zugeführten Kalorien schneller verfügbar und fiese Fettpölsterchen können erst gar nicht entstehen.

Jüngere Menschen oder Männer haben zudem aufgrund ihrer höheren Muskelmasse und dem damit verbundenen Energiebedarf generell einen schnelleren Metabolismus, wohingegen es ältere Menschen und auch Frauen oftmals schwerer haben. Aber wie gelingt es dir, deinen Stoffwechsel erfolgreich anzuregen? Hier einige hilfreiche Tipps:

Trinken, trinken, trinken

Wenn du bei deiner Ernährung auf ein paar Dinge achtest, bringst du deinen Stoffwechsel innerhalb kürzester Zeit auf Trab. So ist es wichtig, dass du viel Wasser trinkst. Auf diese Weise können die Schadstoffe im Körper gründlich ausgeschieden werden.

Die benötigte Wassermenge hängt von deinem individuellen Ernährungs- und Lebensstil ab. Je mehr Nahrung du aufnimmst und je intensiver du dich in deinem Alltag bewegst, desto mehr Flüssigkeit solltest du trinken. Zwei Liter sind das Minimum. Ein Spritzer Zitrone dazu gibt dem Wasser Geschmack und Vitamine.

Aber Vorsicht: Von süßen Softgetränken solltest du lieber die Finger lassen. Sie sind nicht nur waschechte Kalorienbomben, sondern belasten den Metabolismus auch und lösen Heißhungerattacken aus.

Welche Lebensmittel regen den Stoffwechsel an?

Bei deinen Essensportionen solltest du unbedingt darauf achten, dich satt zu essen. Ständiger Hunger raubt Energie und macht den Stoffwechsel träge. Mit drei bis fünf vollwertigen, kalorienarmen Mahlzeiten regst du dagegen deinen Stoffwechsel an und beugst Heißhunger vor.

Lösliche Ballaststoffe gehören für erfolgreiches Abnehmen auf deinen Speiseplan! Sie enthalten weniger Kalorien, halten aber auch wesentlich länger satt. In Gemüse wie beispielsweise Brokkoli, Erbsen, oder Rosenkohl stecken besonders viele davon.

Gemüse ist ohnehin das beste Lebensmittel, um den Stoffwechsel anzuregen, denn es hat eine besonders hohe Nährstoffdichte. Das heißt, dass auf eine geringe Anzahl an Kalorien eine Vielzahl an Nährstoffen kommt. Neben Gemüse wie Spinat, Gurken oder Möhren trifft das übrigens auch auf Obst zu.

Vollkornprodukte zählen ebenfalls zu den Stoffwechsel anregenden Lebensmitteln. Im Vergleich zu raffinierten Getreideprodukten sind sie reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zudem enthalten sie viele Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und lange sättigen.

Wie Eiweiß beim Abnehmen hilft

Wenn es aber darum geht, den Stoffwechsel anzukurbeln, dann darf vor allem eines nicht fehlen: eiweißreiche Lebensmittel. Eiweiß hat einen Sättigungseffekt und regt die Fettverbrennung an. Ideal sind fettarmes Fleisch wie Geflügel und Fisch wie Lachs.

Tipp: Auch Mandeln enthalten viel Eiweiß. Sie gelten als natürlicher Appetitzügler, schützen vor Diabetes, senken den Cholesterin-Spiegel und sind damit eine ausgezeichnete Wahl, wenn es ums Abnehmen geht.

Sport bringt deinen Stoffwechsel auf Trab

Willst du deinen Stoffwechsel anregen, ist neben einer gezielten Ernährung auch ausreichend Sport wichtig. Beim Training werden die aufgenommenen Kalorien direkt verbraucht und nicht erst als Fettzellen angelagert.

Außerdem wird Muskulatur aufgebaut, die sogar im Ruhezustand mehr Energie verbraucht als anderes Gewebe. Durch diese Faktoren muss der Stoffwechsel langfristig schneller arbeiten, um genügend Energie zur Verfügung stellen zu können. Krafttraining ist dafür ideal. Doch auch diejenigen, die lieber Ausdauersport treiben, können sich auf einen Effekt freuen. Denn: Jede Bewegung ist gut, um den Stoffwechsel anzuregen und Kalorien zu verbrennen.

Stoffwechsel anregen: Der Turbo zum Abnehmen

Wie bringst du deinen Stoffwechseln auf Trab?

Weitere Artikel

article
39401
Stoffwechsel anregen: Der Turbo zum Abnehmen
Stoffwechsel anregen: Der Turbo zum Abnehmen
Es gibt viele Tipps, mit denen du deinen Stoffwechsel anregen und leicht abnehmen kannst. Fem.com zeigt dir, wie die Pfunde auf ganz natürliche Weise pu...
/gesundheit/artikel/stoffwechsel-anregen-der-turbo-zum-abnehmen
11.09.2017 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/stoffwechsel-anregen-der-turbo-zum-abnehmen/616739-15-ger-DE/stoffwechsel-anregen-der-turbo-zum-abnehmen_contentgrid.jpg
Gesundheit