Sonnenschutz: Checkliste im Sommer – Sunny Times!

Urlaub gebucht und Koffer gepackt? Damit Ihre Haut den Sonnenstress gut übersteht, hat fem.com die ultimativen Sonnen-Must-Haves zusammen gestellt. Eine Checkliste.

1. Sonnenprodukte fürs Gesicht

Unterschiedliche Sonnenprodukte für Gesicht und Körper müssen nicht unbedingt sein - eine Sonnencreme für alles reicht meistens aus. Produkte speziell fürs Gesicht können aber auf Probleme sensibler Haut eingehen, wie Akne oder sehr trockene Haut. Der Super Sensitive Face Block SPF 30 von Dermalogica (52 Euro, in autorisierten Instituten erhältlich) hat zum Beispiel einen speziellen Lichtschutz mit leichter Textur für sensibilisierte Haut auf Basis von natürlichen mineralischen Lichtschutzfaktoren.

Damit die tollen Cremes auch ihre Wirkung entfalten können, müssen wir sie ausreichend verwenden. Fürs Gesicht benötigt man circa einen Teelöffel Sonnencreme - auch die Sonnenterassen wie Augenlider oder Ohren nicht auslassen, die sind nämlich besonders gefährdet.

Die Lippen brauchen in der Sonne unbedingt einen Schutz mit UV-Filter, denn die Lippenhaut hat keinerlei eigenes Melanin, das vor der Sonne schützt. Altersflecken, kleine Fältchen und sogar Hautkrebs können die Folgen sein.

Einige Sonnencremes sind auch für die Lippen geeignet (z.B. Creme und Lippenpflege LSF 20 von Ladival, ca. 7 Euro, gesehen bei www.docmorris.de). Oder es gibt Stifte mit hohem Lichtschutzfaktor zum Beispiel von Shiseido (24 Euro, gesehen bei www.beautynet.de), Origins (10,50 Euro, gesehen bei www.douglas.de) oder Labello (Labello Sun ab 2,49 Euro im Drogeriemarkt).

Shiseido oder Lancaster (beide ab ca. 30 Euro) haben auch spezielle Sonnen-Make-Ups im Sortiment: Wer nicht auf Make-Up oder Puder verzichten will , wird hier garantiert fündig.

2. Sonnenschutz für den Körper

Die neuen Sonnenprodukte haben sich der Leichtigkeit des Seins verschrieben: Sie kleben und fetten nicht und sind teilweise sogar als normale Bodylotion zu verwenden. Nichts mehr von dem guten alten Kindheits-Misch-Masch aus Creme, Sand und Salzwasser auf der Haut.

Die Light Feeling Produkte von Nivea Sun (ab ca. 8,50 Euro, gesehen bei www.rossmann.de) fetten nicht und auch der Sand klebt nicht am Körper. Oder die Sun Protection-Produkte von Eucerin schützen auf physikalischer, organischer und biologischer Basis und ziehen so schnell in die Haut ein, dass nur ein leicht pudriges Gefühl übrig bleibt (ab ca. 14 Euro, in der Apotheke). Das Sonnenschutzspray von Ladival (Sonnenschutz Spray LSF 20 von Ladival, ca. 11 Euro, in der Apotheke) zieht sogar ohne Einreiben ein. Die neuen Face und Bodyguards von Clinique (ab ca. 23 Euro, gesehen bei www.douglas.de) haben einen hauteigenen, natürlichen Reparaturmechanismus und schützen extra-lang vor zuviel Sonne.

Für den Körper wird generell eine Menge von circa zwei bis drei Esslöffeln empfohlen. Auch wenn die Creme wasserfest ist, muss man immer wieder nachcremen.

Eine reichhaltige After-Sun-Creme oder -Gel beruhigt die Haut nach dem Sonnenbaden, gibt ihr Feuchtigkeit zurück und sorgt für eine langanhaltende Bräune.

Achtung bei Parfums: Sie können bei Sonneneinstrahlung zu hässlichen Pigmentflecken auf der Haut führen. Einige Hersteller haben deshalb Düfte im Programm, die man ohne Gefahr auch in der Sonne tragen kann. Klassiker sind Eau Dynamisante von Clarins (ab 42 Euro, gesehen bei www.beautynet.de), Sun von Jil Sander (ca. 22 Euro, gesehen bei www.douglas.de) oder Eau Vitaminée von Biotherm (ca. 40 Euro, gesehen bei www.douglas.de). Sie alle riechen herrlich frisch nach Sommer und Urlaub - und man muss sich keine Sorgen über die Sonnen-und Hautverträglichkeit machen.

Don’t forget: Pflege für die Haare

Im Urlaub werden die Haare meist sträflich vernachlässigt: mit "einfach-nur-das-Salzwasser-rauswaschen" ist es nicht getan. Die Haare freuen sich auch vorher schon über ein bisschen Aufmerksamkeit. Von Professional Sun von Wella Professional gibt es Shampoo und Spray mit UV-Filtern, die das Haar nicht beschweren (ab ca. 13,50 Euro, gesehen bei www.douglas.de). Über Nacht hilft Brume Nuit Après-Soleil von Kérastase (27 Euro, gesehen bei www.douglas.de). Die Pflege bleibt über Nacht im Haar und beruhigt sonnenstrapazierte Kopfhaut und stärkt die Haarfaser über Nacht.

Sonnenschutzprodukte für Gesicht, Körper und Haare gibt es in unserer Collage - einfach auf ein Bild klicken, um sie gleich online zu shoppen!

Sonnenschutz-Must-Haves für den Sommer.

Must-Haves fürs Urlaubs-Beautycase. Klicken Sie auf ein Produkt, um es gleich online zu shoppen!

 

Weitere Artikel

article
11061
Sonnenschutz: Checkliste im Sommer
Sunny Times!
Urlaub gebucht und Koffer gepackt? Damit Ihre Haut den Sonnenstress gut übersteht, hat fem.com die ultimativen Sonnen-Must-Haves zusammen gestellt. E...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/sonnenschutz-checkliste-im-sommer-sunny-times
10.08.2012 11:12
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/sonnenschutz-checkliste-im-sommer-sunny-times/151839-1-ger-DE/sonnenschutz-checkliste-im-sommer-sunny-times_contentgrid.jpg
Gesundheit

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!