Rückenschmerzen: 12 Übungen für einen fitten Rücken

Freitag, 22.04.2016

Jeder dritte Deutsche leidet unter Rückenschmerzen. Vor allem regelmäßige Bewegung ist da extrem wichtig, um dem Schmerz ein Ende zu bereiten! fem.com verrät dir zwölf wirksame Übungen, die gegen Rückenschmerzen helfen.

Nur wenige Menschen schaffen es, regelmäßig Sport zu treiben. Einer Woche mit ausreichend Bewegung folgen häufig mehrere Wochen, in denen keine Zeit für derartige Aktivitäten bleibt. Das ist schlecht, denn in den Trainingspausen bauen sich Muskeln schnell wieder ab und der Aufbau beginnt anschließend wieder bei null. Dabei nehmen starke Rückenmuskeln der Wirbelsäule einen großen Teil ihrer Arbeit ab. Steigt infolge von Bewegungsmangel also die Belastung der Wirbelsäule, sind Rückenschmerzen in den meisten Fällen die Folge.

Zehn Minuten täglich: Übungen gegen Rückenschmerzen

"Eine nachhaltige Stärkung des Rückens macht weniger Aufwand als viele denken", sagt Reinhard Schneiderhan, Orthopäde in München und Präsident des Vereins "Wirbelsäulenliga". Wer sich täglich nur zehn Minuten Zeit für ein gezieltes Rückentraining nehme, bemerke schon nach kurzer Zeit positive Effekte. Um alle Muskeln gleichmäßig zu stärken, empfiehlt der Wirbelsäulenspezialist zwölf Gymnastik-Übungen gegen Rückenschmerzen, die wir für dich in einer Bildergalerie zusammengestellt haben.

Klicke dich durch die Gallerie mit unseren Rücken-Übungen:

Gallerie – Rückenübungen zum Nachturnen!

Um regelmäßige Rücken-Übungen in den Alltag einzubauen, bietet das Zwölf-Schritte-Training einen guten Ansatz.

Bewegung schützt vor Rückenschmerzen

Darüber hinaus empfiehlt Schneiderhan kleine Verhaltensänderungen im Alltag, die für zusätzliche Bewegung sorgen: "Wer kurze Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegt oder sich öfter mal für Treppe statt Fahrstuhl entscheidet, tut nicht nur seinem Rücken, sondern dem gesamten Körper etwas Gutes", so der Orthopäde. Zudem sollten insbesondere Menschen mit einem Bürojob darauf achten, dass Bürostuhl, Schreibtisch und Arbeitsgeräte so

RTEmagicC_Rueckengymnastik.jpg.jpg

eingestellt bzw. angeordnet sind, dass der Rücken durch das lange Sitzen nicht noch zusätzlich belastet wird. Wie du deinen Arbeitsplatz ergonomisch einrichten kannst, liest du hier

Unspezifische und Spezifische Rückenschmerzen

Wichtig ist zu beachten, dass es zwei Arten von Rückenschmerzen gibt. So gibt es unspezifischen Rückenschmerzen, die oft auf Fehlhaltung oder Überlastung des Rückens zurückzuführen sind und meist nur kurzfristig, zum Beispiel in Form von Verspannungen auftreten.

Bei spezifischen Rückenschmerzen handelt es sich um ein klares Krankheitsbild, wie zum Beispiel der Verformung der Wirbelsäule, ein Bandscheibenvorfall aber auch Verletzungen im Rückenbereich. Hier sollte unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Unsere Übungen sind vor allem für Personen mit unspezifischen Rückenschmerzen geeignet. Solltest du dir nicht sicher sein, was der Grund für deine Rückenschmerzen ist, ist ein Gang zum Arzt unvermeidbar. Ein Orthopäde kann eine genaue Diagnose stellen und wird falls nötig eine passende Therapie einleiten.

(ame/ale)

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Rückenübungen im Büro

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
10965
Rückenschmerzen: 12 Übungen für einen fitten Rücken
Rückenschmerzen: 12 Übungen für einen fitten Rücken
Jeder dritte Deutsche leidet unter Rückenschmerzen. Vor allem regelmäßige Bewegung ist da extrem wichtig, um dem Schmerz ein Ende zu bereiten! fem.co...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/rueckenschmerzen-12-uebungen-ruecken-fit
22.04.2016 09:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/rueckenschmerzen-12-uebungen-ruecken-fit/149289-1-ger-DE/rueckenschmerzen-12-uebungen-ruecken-fit_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare