Ray-Boarding - Trend-Sportarten – Tauchen wie ein Rochen

Donnerstag, 25.06.2009

Haben Sie schon einmal einen Rochen durchs Wasser gleiten sehen? Elegant schwebt er dahin. Das können Menschen jetzt auch - mit dem Ray-Board.

Ray-Boarding ist ein brandneuer Funsport und wurde von zwei Deutschen auf Mallorca erfunden: Gordian Gasch und Arne Timm. In Zusammenarbeit mit der Firma IQ entwarfen die beiden ehemaligen Automobildesigner innerhalb von zwei Jahren ein High-Tech-Board, an dem sich Taucher von einem Boot durchs Wasser ziehen lassen können.

Bilder: Ray-Boarding – Durchs Meer gleiten

Das Ray-Board ähnelt einem Rochen - und ähnlich mühelos wie der Fisch gleitet man daran dank ausgefeilter Aqua-Dynamik durch die Unterwasserwelt, "fliegt" in Kurven und dreht Runden. Nach Angaben von Gordian Gasch ist der Funsport auch für Tauch-Anfänger geeignet.

Obwohl es erst seit Mai 2009 auf dem Markt ist, hat das Ray-Board bereits zahlreiche Anhänger gefunden. Bestellbar ist es ab Anfang Juli über www.iq-company.com - Kostenpunkt: circa 400 Euro. Wer das Ray-Boarden ersteinmal ausprobieren will, kann dies in zwei Tauch-Centern auf Mallorca tun.

Infos und Adressen: www.ray-board.com


Ray-Boarding ist der neue Tauch-Trendsport. Das Ray-Board ist einem Rochen nachempfunden.

Ray-Boarding ist der neue Tauch-Trendsport. Das Ray-Board ist einem Rochen nachempfunden.

 

Weitere Artikel

article
11166
Ray-Boarding - Trend-Sportarten
Tauchen wie ein Rochen
Haben Sie schon einmal einen Rochen durchs Wasser gleiten sehen? Elegant schwebt er dahin. Das können Menschen jetzt auch - mit dem Ray-Board.
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/ray-boarding-trend-sportarten-tauchen-wie-ein-rochen
25.06.2009 15:48
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/ray-boarding-trend-sportarten-tauchen-wie-ein-rochen/154464-1-ger-DE/ray-boarding-trend-sportarten-tauchen-wie-ein-rochen_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare