Pilates: Die innere Körpermitte finden

Mittwoch, 24.06.2015 Jana Ackermann

"Finde deine Mitte" – das ist der Leitsatz von Pilates. Doch was heißt das eigentlich genau? Pilates ist eine sanfte, aber wirksame Trainingsmethode, die den Körper entspannt und effizient trainiert. Vor allem Frauen schwören auf Pilates-Übungen für eine aufrechte Haltung und schmale Silhouette.

Pilates rückte vor allem in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus vieler Frauen, die ihrem Körper auf entspannte und sanfte Art und Weise eine Wohltat bescheren wollen. Das Besondere am Pilates-Training ist, dass die Übungen in den Alltag integriert werden können und viele Menschen, die Pilates trainieren, sich danach wahnsinnig entspannt und erholt fühlen. Das mag zum einen am langsamen Ausführen der Übungen liegen, zum anderen an der Konzentration auf die Körpermitte. Ein gern gesehener Nebeneffekt: Sie verbrennen  Kalorien. Zusätzlich verändern sich bei Pilates die Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten – Pilates-Trainierende wirken oft größer, aufrechter, gelassener und schlanker. 

Ist Pilates die richtige Sportart für mich?

Es gibt über 500 Pilates-Übungen, die miteinander kombiniert werden können und verschiedene Trainingsziele verfolgen. Dabei gilt im Pilates: "Führe alle Übungen mit Leichtigkeit aus und überanstrenge dich nicht". Deshalb ist Pilates eine optimale Methode für Frauen, die Ihrem Körper etwas Gutes tun wollen, aber kein Fan von schweißtreibenden Fitness-Workouts sind.

Pilates trainieren: Wo und wie

Die meisten Pilates-Übungen werden auf einer weichen Yoga-Matte ausgeübt. Es gibt spezielle Pilates-Studios oder Kurse in Fitnessstudios. In kleinen Gruppen wird gemeinsam an Atmung, Konzentration, Präzision und Kontrolle des Körpers gearbeitet. Das ist das Prinzip von Pilates. Mit Pilates-Büchern oder -Videos können Sie die Sportart auch zu Hause erlernen.

Pilates trainiert den gesamten Körper

Pilates-Workouts optimieren den ganzen Körper. Die Haltung soll aufrechter, der Rücken gestärkt, die Taille schlanker werden. Sie werden beweglicher und fühlen sich fitter. Pilates ist allerdings keine Turbo-Abnehm-Sportart. Es kann eher als Lebensgefühl betrachtet werden. Bei regelmäßigem Training und einer gesunden Ernährung werden Sie aber Gewicht verlieren können.

3 Pilates-Übungen für zu Hause zum einfachen Nachmachen

Um sich dieser Sportart anzunähern, können Sie zu Hause diese drei Übungen ausprobieren. Achten Sie dabei auf eine ruhige Atmung und nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihren Körper.

1. Übung: Pilates für eine aufrechte Haltung

Pilates_iStock_000020817538_Large

Gut für: Wirbelsäule, Rücken, Beinrückseite, Rumpf
Setzen Sie sich im Grätschsitz auf eine Matte und strecken die Arme auf Schulterhöhe neben sich aus. Einatmen, Bauch einziehen und den Oberkörper nach rechts drehen. Beim Ausatmen die rechte Hand auf den linken Fuß legen und den Oberkörper mitnehmen. Einatmend Wirbel für Wirbel aufrollen. Dann dasselbe mit einer Bewegung nach links wiederholen.

2. Übung: Pilates für einen Knack-Po

Gut für: Beckenboden, Po, Oberschenkel
Begeben Sie sich auf alle Viere. Jetzt das eine Bein verlängernd zum Rücken ausstrecken und das Knie einknicken. Versuchen Sie nun das Bein leicht anzuheben. Schwingen Sie wieder zurück und wiederholen die Übung pro Bein zehn Mal.

3. Übung: Pilates für einen muskulösen Bauch

Gut für: Bauchmuskeln, unterer Rücken, Rückseite der Beine
Legen Sie sich in die Rückenlage und ziehen beide Bein nacheinander zu sich heran. Platzieren Sie beide Hände knapp unter dem Knie. Bauch einziehen und sich mit dem Oberkörper leicht aufrollen. Strecken Sie dann das eine Bein diagonal nach oben aus, ziehen dabei das andere Knie mit beiden Händen weiter zu sich heran. Wechseln Sie dann stetig die Beinpositionen: mal das eine Bein ausstrecken, dann das andere.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

An der frischen Luft gibt Pilates einen Extra-Kick.

Pilates ist vor allem für all Diejenigen die richtige Sportart, die sich nicht überanstrengen wollen. 

Weitere Artikel

article
41366
Pilates: Die innere Körpermitte finden
Pilates: Die innere Körpermitte finden
"Finde deine Mitte" – das ist der Leitsatz von Pilates. Doch was heißt das eigentlich genau? Pilates ist eine sanfte, aber wirksame Trainin...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/pilates-die-innere-koerpermitte-finden
24.06.2015 09:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/pilates-die-innere-koerpermitte-finden/670076-1-ger-DE/pilates-die-innere-koerpermitte-finden_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare