Lebensmittel-Allergie – Rettung im Restaurant

Freitag, 27.03.2009

Jeder zehnte Deutsche leidet unter einer Lebensmittel-Unverträglichkeit. Da sind beim Essengehen unangenehme Situationen vorprogrammiert. Doch es gibt einen Ausweg.

"Ich hätte gerne den Salat mit Putenbrust, die Putenbrust aber bitte nicht panieren - ich vertrage kein Getreide. Und das Dressing bitte ohne Sahne oder Joghurt..." Wer solche Ansagen von sich selber kennt - und regelmäßig den bösen Blick des Kellners fürchtet, für den gibt es jetzt eine gute Nachricht: kleine Kärtchen, auf denen alles Notwendige steht und die man Restaurant-Mitarbeitern dezent überreichen kann.

Informationen in Form eines Kärtchens

Sie kommen in Form einer Visitenkarte daher und können im Internet unter www.delicardo.de individuell gestaltet und beschriftet werden. Ihr Name: "Delicardo Foodcards". Auf der Vorderseite werden alle Zutaten aufgelistet, die nicht verwendet werden dürfen. Darunter steht als Erinnerung, in welchen Lebensmitteln diese enthalten sein können.

Auf der Rückseite jedes Kärtchens bekommt der Koch dann unter "Darf essen" noch Informationen darüber, welche Speisen für den Gast ungefährlich sind. Falls Unverträglichkeiten zu allergischen Schocks führen können, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, rettende Medikamente und wichtige Telefonnummern auf der persönlichen Foodcard einzutragen.

Allergikern das Leben leichter machen

Die Erfinderin der "Delicardos", Simone Graebner, ist selbst Nahrungsmittel-Allergikerin - sie leidet unter einer Gluten- und Laktose-Intoleranz: "Geschäftsessen, Einladungen oder ein Date im Restaurant sind mit solchen Unverträglichkeiten normalerweise kein Vergnügen", so Graebner. "Spätestens ab dem Zeitpunkt der Bestellung dreht sich im Gespräch alles um Krankheiten, Allergien und lästige Nebenwirkungen." Mit den Foodcards will sie nun das Leben von Allergikern leichter machen.

Und auch für Vegetarier, Veganer oder Menschen, die eine spezielle Diät machen (z.B. Trennkost) sind die Kärtchen geeignet. Für Kinder gibt es die Designs "Prinzessin" und "Pirat". 50 Foodcards in einer Pappbox kosten 48,50 Euro.

Mehr Infos: www.delicardo.de

Weitere Artikel

article
10532
Lebensmittel-Allergie
Rettung im Restaurant
Jeder zehnte Deutsche leidet unter einer Lebensmittel-Unverträglichkeit. Da sind beim Essengehen unangenehme Situationen vorprogrammiert. Doch es gib...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/lebensmittel-allergie-rettung-im-restaurant
27.03.2009 13:46
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/lebensmittel-allergie-rettung-im-restaurant/141294-1-ger-DE/lebensmittel-allergie-rettung-im-restaurant_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare