Krampfadern - Medizin-ABC – Krampfadern

Sonntag, 26.04.2009

Als Krampfadern bezeichnet man meist gut sichtbare, oberflächlich liegende und erweiterte Venen.

Schwere Beine, nächtliche Wadenkrämpfe, unansehliche bläuliche "Schlängel" an Unter- und Oberschenkeln: Wer diese Symptome kennt, leidet höchstwahrscheinlich unter Krampfadern oder zumindest unter einer Vorstufe.

Krampfadern sind ein sehr weit verbreitetes Leiden, Schätzungen zufolge ist in den Industrieländern mindestens ein Drittel aller Erwachsenen davon betroffen.

Blutbeförderung ist gestört

Die erweiterten Venen entstehen, wenn das Blut nicht mehr ausreichend schnell entgegen der Schwerkraft zum Herz befördert werden kann, weil die Venenklappen und/oder -wände beschädigt sind. Die Folge: Das Blut fließt langsamer zurück oder staut sich und hinterlässt die unschönen bläulich oder violett schimmernden erweiterten Venen.

Bindegewebsschwäche begünstigt Krampfadern

Eine angeborene Bindegewebsschwäche, so genannte "Stehberufe", Übergewicht, Bewegungsmangel oder eine Schwangerschaft begünstigen die Entstehung von Krampfadern. Besenreiser - feine, oberflächliche blaue, geschlängelte Äderchen - können eine Vorstufe von Krampfadern sein.

Krampfadern werden nicht nur kosmetisch als störend empfunden, sondern sind eine Krankheit und sollten deshalb immer auch vom Arzt (der Facharzt ist hier der Phlebologe) begutachtet werden. Anhand von speziellen Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen kann er die Lage und das Stadium der beschädigten Venen erkennen und entsprechend behandeln.

Kompressionsstrümpfe oder OP

Zum einen können Kompressionsstrümpfe und -verbände verschrieben werden, um das Bindegewebe und damit auch die Venenwände von außen zu stärken. Zum anderen können Krampfadern operativ entfernt oder durch das Spritzen bestimmter Stoffe "verödet" werden. Bestimmte Medikamente helfen dabei, die Venenwände zu stärken und gegebenenfalls Entzündungen abklingen zu lassen. Bei einem fortgeschrittenen Venenleiden spricht man von einer Varikose.

Vorbeugend kann man auch ohne Medikamente einiges gegen Krampfadern und Besenreiser tun. Hier geht's zum fem.com-Artikel "Healthy Legs: Zehn Tipps gegen Venenleiden".

Krankheiten von A bis Z: das große Medizin-ABC auf fem.com.

Krankheiten von A bis Z: das große Medizin-ABC auf fem.com.

 

Weitere Artikel

article
11521
Krampfadern - Medizin-ABC
Krampfadern
Als Krampfadern bezeichnet man meist gut sichtbare, oberflächlich liegende und erweiterte Venen.
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/krampfadern-medizin-abc-krampfadern
26.04.2009 16:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/krampfadern-medizin-abc-krampfadern/162978-1-ger-DE/krampfadern-medizin-abc-krampfadern_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare