Gesunde Naschereien für den Sommer

Mittwoch, 14.06.2017

Du willst dich ausgewogen ernähren und trotzdem nicht auf süßen Genuss verzichten? Wir haben die Lösung: gesunde Naschereien! Mit diesen leckeren Snacks kommst du im Sommer garantiert auf deine Kosten und versorgst deinen Körper ganz nebenbei mit jeder Menge Power.

Schlemmen ist hier ausdrücklich erlaubt! Denn diese gesunden Naschereien kommen ohne Zucker und künstliche Zusätze aus. Daher kannst du hier ruhig öfter zugreifen. Also, reinlesen, gleich nachmachen und genießen …

Ice Ice Baby …

Sommer, Sonne, Eis. Diese Kombination gehört für die meisten ganz selbstverständlich zusammen. Doch allzu viel Eisgenuss ist durch den darin enthaltenen Zucker leider gar nicht gesund. Die Alternative? DIY-Softeis mit der natürlichen Süße aus Früchten. Schnappe dir dafür 200 Gramm Bananen und schneide sie in Scheiben. Anschließend kommt das Obst in das Gefrierfach. In der Zwischenzeit kannst du 80 Gramm an frischen Vitaminbomben wie Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Blaubeeren mit dem Saft einer halben Zitrone pürieren. Mit Zimt oder Bourbon-Vanillepulver abschmecken und nach und nach die Bananenscheiben dazugeben. Mit dem Zauberstab alles nochmals pürieren, bis eine cremig-dicke Masse entsteht. Wetten, dass davon nichts übrig bleibt?

Ebenfalls im Handumdrehen fertig sind kleine Frozen-Joghurt-Drops. Die sorgen bei steigenden Temperaturen Ruck-Zuck für Kühlung mit Frische-Kick. Lasse zunächst 100 Gramm tiefgefrorene Himbeeren (oder anders TK-Obst deiner Wahl) etwas auftauen und püriere dann die weichen Früchtchen. Gebe danach 100 Gramm Naturjoghurt dazu. Ist die Fruchtsüße nicht genug für dich, dann kannst du noch etwas Agavendicksaft dazugeben. Lege ein Backpapier auf eine gefrierfeste Fläche. Fülle die Masse in einen Gefrierbeutel und schneide unten die Spitze ab. Jetzt wird es künstlerisch: Gib kleine Kleckse auf die Fläche und danach ab in den Gefrierschrank. Am nächsten Morgen ist die Nascherei fertig.

Es wird fruchtig

Süß und fruchtig kommen diese Erdbeer-Muffins daher.

Süß und fruchtig kommen diese Erdbeer-Muffins daher.

Summer-Time ist für dich Party-Time: Dann solltest du diese süßen Cupcakes in dein Repertoire aufnehmen. Sie eignen sich nämlich auch prima als Gastgeschenk für sommerliche Gartenpartys, aber vielleicht willst du sie nach dem ersten Bissen ja gar nicht mehr teilen?! Für die kleinen Küchlein musst du 1 Ei, 60 Milliliter Milch und 50 Milliliter Rapsöl zusammenrühren. Auch 120 Gramm Dinkelvollkornmehl und 2 Teelöffel Backpulver kommen noch dazu. Ist alles gut vermischt, gib einen Schuss Agavendicksaft dazu – der ersetzt bei diesen gesunden Snacks nämlich den Zucker. Echte Naschkatzen können ruhig ein wenig mehr zugeben. Anschließend kommt der Teig in Muffinförmchen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 25 Minuten in den Backofen. Für das fruchtige Topping 3 Esslöffel Schlagsahne mit einem zuckerfreien Erdbeer-Joghurt und einem Päckchen Sahnesteif zu einer Creme schlagen. Vor dem Servieren auf die Muffins geben. Fertig.

Für Schocoholics

Saftig, lecker – ein Genuss.

Cemig, lecker – ein Genuss.

Du willst im Sommer nicht auf deinen Lieblingsnachtisch verzichten, wohl aber auf Raffineriezucker? Dann versuche es doch einmal mit kühler Mousse au Chocolat aus Avocado. Richtig gelesen. Die grüne Powerfrucht bildet die Basis für diese feine Köstlichkeit. Dafür benötigst du eine reife Avocado, etwas Kakaopulver, Vanillemark nach Geschmack, Agavendicksaft (alternativ auch Ahornsirup oder Reissirup) und Eiswürfel. Außerdem noch Kokoscreme. Alle Zutaten zu einer homogenen Masse mixen. Wird es zu fest einfach mit etwas Pflanzenmilch verdünnen. Danach kühl stellen. Schmeckt herrlich schokoladig.

Für Eilige

Wenn es Mal schnell gehen muss, ist dieses Rezept das richtige: Apfelschnitzen mit Zimt-Joghurt-Dip sind rasch gemacht und kommen bei großen und kleinen Naschkatzen gut an. Für eine Person einen Apfel zu Schnitzen schneiden und diese mit etwas Zitronensaft beträufeln – so werden sie nicht braun. Für den sommerlich-frischen Dip 250 Gramm Griechischen Joghurt mit einer Prise Zimt verrühren. Wer es süßer mag, gibt 1 Esslöffel Ahornsirup dazu.

Zum Dahinschmelzen: Dieses Sorbet ist nicht nur lecker, sondern auch gesund!

Zum Dahinschmelzen: Dieses Sorbet ist nicht nur lecker, sondern auch gesund!

Weitere Artikel

article
46579
Gesunde Naschereien für den Sommer
Gesunde Naschereien für den Sommer
Du willst dich ausgewogen ernähren und trotzdem nicht auf süßen Genuss verzichten? Wir haben die Lösung: gesunde Naschereien! 
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/gesunde-naschereien-fuer-den-sommer
14.06.2017 12:37
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/gesunde-naschereien-fuer-den-sommer/856764-1-ger-DE/gesunde-naschereien-fuer-den-sommer_contentgrid.jpg
Gesundheit