Feng Shui fürs Büro - Tipps – Business Feng Shui

Dienstag, 16.02.2010

Es fällt Ihnen schwer, sich im Büro zu konzentrieren? Dann probieren Sie's doch mal mit Feng Shui: fem.com und die Zeitschrift "Business and Woman" geben tolle Tipps!

Vielleicht haben Sie diesen Unterschied auch schon erlebt. Sie betreten ein Büro und fühlen sich dort sofort wohl. Oder Sie sind in einem Verkaufsraum, der Ihnen ein richtig angenehmes Gefühl vermittelt. Auch die Menschen, die Sie dort antreffen, sind freundlich, zuvorkommend und tragen ein Lächeln im Gesicht.

Doch es gibt auch das Gegenteil. Das Büro wirkt muffig und beklemmend, die Personen sind kurz angebunden oder gar unfreundlich. Der Verkaufsraum ist altbacken. Hier würden Sie nie Geld lassen. Am liebsten würden Sie die Flucht nach vorne antreten und wieder gehen.

Einfach ein gutes Gefühl!

Doch würde man Sie nach dem Unterschied fragen, woran das liegt, könnten Sie es nicht konkret beschreiben. Es ist nur ein Gefühl, und dem misst man in unserer Gesellschaft traditionell wenig Wert bei. Genau mit diesem Gefühl beschäftigt sich Feng Shui. Es verfügt über ein Handwerkszeug, mit dem man "schlechte" oder "gute" Räume erkennen und vor allem ändern kann.
Feng Shui in der Praxis

Es gibt inzwischen zahlreiche Firmen, die ihre Büros und Geschäftsgebäude nach den Ideen des Feng Shui ausrichten. In vielen ostasiatischen Ländern ist dies schon lange Standard und gehört sogar zum guten Ton. Leitende Angestellte moderner Großbanken in Bangkok oder Shanghai werden Ihnen versichern, dass die Geschäfte mit Feng Shui deutlich besser laufen.

In Deutschland setzen neben Mittelständlern oder Selbstständigen auch große Unternehmen zunehmend auf Feng Shui. Fast immer sind sie nach einer Umstellung auf ein Feng-Shui-optimiertes Büro hellauf begeistert von den vielen positiven Auswirkungen.


Sieben Feng-Shui-Tipps für Ihr Büro:

Mit ein paar einfachen Umstellungen können Sie sich Ihr Arbeitsleben bedeutend erleichtern. Ich gebe Ihnen nun ein paar Tipps, die Sie sofort umsetzen können:

  • Betrachten Sie Ihren Arbeitsbereich als Ihren Thron. Von hier aus regieren Sie Ihr (Berufs-)Leben. Verschwenden Sie diese positive Energie nicht durch Unordnung. Wenn der Schreibtisch unter einem Berg von Papieren verschwindet, haben Sie morgens schon überhaupt keine Lust, sich hinzusetzen. Werfen Sie daher so viel wie möglich weg und verwenden Sie ein cleveres Ablagesystem. Auch die ständige Suche nach Unterlagen kostet viel Zeit. Mit Ihrem E-Mail-Postfach verhält es sich ähnlich, "entmüllen" Sie es ebenfalls.
  • Zwei Schreibtische direkt gegenüber bedeuten Stress für die daran arbeitenden Menschen. Rücken Sie die Tische auseinander und stellen Sie sie in einem Winkel zueinander auf.
  • Vermeiden Sie Türen im Rücken und langweilige Wände in Ihrem direkten Blickfeld. Der Blick sollte, falls möglich, zum Fenster oder mindestens zur Tür gehen.
  • Runde, ovale oder halbrunde Tische fördern Diskussionen und kreative Prozesse. Sachthemen und Meetings für klare, knappe Entscheidungen gehören an eckige Tische.
  • Was für Ihren Schreibtisch gilt, gilt auch für Ihren PC. Halten Sie ihn übersichtlich und aufgeräumt, verwenden Sie für den Bildschirmschoner ein beruhigendes und inspirierendes Bild und keine ablenkenden oder energiezehrenden hektischen Bewegungsspielchen.
  • Schränke und Regale dürfen nicht zu hoch sein, damit Sie nicht das Gefühl bekommen, von hinten niedergeschlagen zu werden.
  • Stellen Sie grundsätzlich die schweren Gegenstände auf die unteren Regalböden und die leichteren nach oben. Lassen Sie stets auch Platz für neues Material, Sie möchten doch noch weiterkommen.

Wenn Sie mit diesen kleinen Änderungen beginnen, werden Sie feststellen, dass von alleine vieles in Bewegung gerät und Ihnen auf einmal auch größere Veränderungen gelingen. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich auf diesen Prozess einzulassen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie es nicht bereuen werden.

Danijela Saponjic

RTEmagicC_Danijela-Saponjic.jpg.jpg

Über die Autorin
Danijela Saponjic (www.haus-des-fengshui.de) ist studierte Betriebswirtin und arbeitete als selbstständige Marketing- und Vertriebsberaterin für große und mittelständische Unternehmen. Nach einer Feng-Shui-Ausbildung an dem weltweit anerkanntem "Qi Mag Institut" bietet sie seit 2003 professionelle Beratungen für Unternehmen und Privatpersonen an. Kontakt: saponjic(at)businessandwoman.com

RTEmagicC_business-and-woman.jpg.jpg

Mehr spannende Job-Themen für Frauen lesen Sie in "Business and Woman", dem neuen Wirtschaftsmagazin für die Frau. Mehr Infos und Online-Bestellung der aktuellen Ausgabe unter www.businessandwoman.com

Mit unseren Feng-Shui-Tipps fürs Büro arbeitet es sich gleich viel entspannter.

Mit unseren Feng-Shui-Tipps fürs Büro arbeitet es sich gleich viel entspannter.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!