Eva Padberg im Interview: Yoga ist wie ein natürliches High

Dienstag, 24.06.2014

Schlank, schön und entspannt mit Yoga - ist das so einfach? Ja, sagt Topmodel Eva Padberg und weiß, wovon sie spricht: Die 34-Jährige hat gemeinsam mit dem Yoga-Experten Young-Ho Kim eine eigene DVD zum Thema herausgebracht. Im Interview verrät sie, wie sie das Workout für sich entdeckt hat und gibt Ernährungs-Tipps.

Wann und wie bist du mit Yoga das erste Mal in Berührung gekommen?

Eva Padberg: Meine erste Yoga-Stunde habe ich in New York mitgemacht. Das ist ungefähr 14 Jahre her. Ich konnte mir damals nicht wirklich was unter Yoga vorstellen, ich dachte wie die meisten, dass man da meditiert und sich übermäßig verbiegen muss. Ein Freund nahm mich dann mal mit in seinen Kurs. Mir war dann schnell klar, dass es sich um ein richtiges Ganzkörper-Workout handelt. Ich war nach dem ersten Mal noch nicht direkt angefixt, habe zwar immer mal wieder Yoga gemacht, bin aber noch nicht so richtig reingekommen. Das kam dann erst später in Berlin, als ich das erste Mal zum "Bikram Yoga" gegangen bin.

Was hat sich für dich verändert, seitdem du Yoga betreibst?

Eva Padberg: Rein körperlich gesehen: meine Haltung, meine ganze Körperspannung, das Bewusstsein für den eigenen Körper, meine Fitness, meine Beweglichkeit… das hat sich alles sehr verbessert. Phasen in denen ich regelmäßig viel Yoga mache, sind wie ein natürliches High. Ich werde viel zufriedener, produktiver und auch positiver in meiner Haltung durch das Yoga.

Viele Prominente haben Yoga längst für sich entdeckt und eine DVD produziert. Inwieweit hebst du dich von Showbiz-Kolleginnen wie Cindy Crawford, Barbara Becker und Ursula Karven ab?

Eva Padberg: Jeder macht Yoga ein bisschen anders, es gibt da keinen richtigen oder falschen Weg. Young-Ho hat für mich ein Yoga Programm entwickelt, welches jede Partie des Körpers kräftigt und formt. Mir ging es persönlich weniger um die spirituelle als eher um die körperliche Ebene. Deshalb war es mir wichtig, dass das Programm nicht zu leicht ist – man soll sich dabei selbst herausfordern und auch mal Grenzen austesten.

Du führst die Übungen auf der DVD "Functional Power Yoga mit Eva Padberg" gemeinsam mit dem bekannten Yoga-Ausbilder Young-Ho Kim vor. Praktizierst du Yoga im Privaten lieber allein oder in Gesellschaft?

Eva Padberg: Ich bin eher so ein "Zuhause-Turner". Wenn ich unterwegs bin, hab ich eine sehr praktische Reise-Yogamatte dabei. Die nimmt im Koffer ganz wenig Platz weg. Aber ich liebe es auch, im Kurs neue Asanas unter professioneller Anleitung zu testen. Manchmal braucht man am Anfang ein bisschen Hilfe, wenn es allein noch nicht so ganz klappt. Da ist ein Yogalehrer wirklich unabdingbar. Die Kombination aus beidem ist natürlich ideal.

Yoga-DVD von Eva Padberg

Was entspannt dich neben Yoga noch? Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?

Eva Padberg: Das ist sehr unterschiedlich. In erster Linie ist es schon mal unglaublich entspannend, das Handy und den Rechner mal einen Tag auszuschalten. Ich koche und backe gern und werkel auch gern im Garten rum. Das befriedigendste Gefühl ist es, eine Mahlzeit aus selbst geerntetem Gemüse zuzubereiten. Generell kann ich ganz gut abschalten, womit einige Leute ja Probleme haben. Mir reicht auch einfach mal ein gutes Buch oder eine kleine Spa-Auszeit in meiner Badewanne.

Ein makelloses Äußeres ist in deinem Job als gefragtes Model sehr wichtig – wie hältst du dich, abgesehen von Yoga, schlank und schön? Gibt es kleine Sünden, denen du einfach nicht widerstehen kannst?

Eva Padberg: Ich liebe gutes Essen und koche sehr gern. Ernährung ist der Schlüssel zu unserer Gesundheit und ich glaube, ich kann behaupten, dass ich mich recht gesund und ausgewogen ernähre. Ich mache immer mal wieder vegane oder vegetarische Phasen durch und gönne mir maximal ein bis zwei Mal die Woche Fleisch. Ich stelle aber auch fest: Je weniger Fleisch ich esse, desto weniger Appetit habe ich darauf. Ich hab früher viel zu wenig Obst und Gemüse gegessen, was sich in den letzten Jahren aber sehr zum Positiven verändert hat. Schwach werde ich aber bei herzhaften Sachen wie Kartoffelchips.

Yoga For Dummies

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
38638
Eva Padberg im Interview: Yoga ist wie ein natürliches High
Eva Padberg im Interview: Yoga ist wie ein natürliches High
Schlank, schön und entspannt mit Yoga - ist das so einfach? Ja, sagt Topmodel Eva Padberg und weiß, wovon sie spricht: Die 34-Jährige hat gemeinsam m...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/eva-padberg-im-interview-model-verraet-yoga-tricks
24.06.2014 09:27
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/gesundheit/artikel/eva-padberg-im-interview-model-verraet-yoga-tricks/572056-1-ger-DE/eva-padberg-im-interview-model-verraet-yoga-tricks_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare