Disc-Golf: Serie Trend-Sportarten – Mit Würfen ins Ziel

Montag, 23.02.2009

Golf ist Ihnen zu teuer, aber das Naturerlebnis würden Sie schon reizen? Dann ist vielleicht Disc-Golf die ideale Sportart für Sie! Alles über den neuen Trend.
Beim Disc-Golfen geht es um gesunde Bewegung und Wurfpräzision. Das in Deutschland noch relativ neue Spiel ist die perfekte Mischung aus Golf und Frisbee®: Eine Scheibe wird auf einer großen Spielbahn von bis zu 200 Metern Länge mit so wenigen Würfen wie möglich in einen rund 140 Zentimeter über dem Boden hängenden Metallkorb befördert.
Natürlich gibt es zusätzlich bestimmte Regeln. Der Abwurf geschieht von einem vorgeschriebenen Ort aus, anschließend wird die Disc exakt von dem Standpunkt aus weiterbefördert, an dem sie zum Liegen gekommen ist. Es können unterschiedliche Discs verwendet werden.


Unter und über Putt

Für jede Bahn gibt es wie beim klassischen Golf eine ideale Anzahl an Würfen, so genannte "Pars". Bei "Par 3" wäre also zum Beispiel der erste Wurf der "Drive" (Abwurf), der zweite der "Approach" (Annäherung) und der dritte der "Putt" (Ziel). Wem diese Abfolge gelingt, der spielt "Par" - andernfalls spielt er "unter" oder "über Par". Bei einem Treffer mit nur einem Wurf wird der Spieler zum "Sport Ass" ernannt.
Im Gegensatz zum klassischen Ball-Golf sind die Disc-Golf-Parcours ("Kurse") meist frei zugänglich, was den Sport preisgünstig macht. Ein Kurs hat bis zu 18 Bahnen. Wer eine normale Plastik-Scheibe besitzt, kann damit sofort loslegen - allerdings klappt's mit einer speziellen "Golf-Disc" besser, weil diese schwerer, kleiner und damit aerodyamischer ist. Einsteiger brauchen nicht lange, um die Sportart zu erlernen und schnell Fortschritte zu erzielen.


Beliebtes Freizeitvergnügen
Disc-Golf gilt als die nach dem Mannschaftssport "Ultimate" zweitstärkste verbreitete Disc-Sportart. Viele Spieler sind aber auch gar nicht registriert und spielen einfach zum Freizeitvergnügen.
Der Trend kommt - wie so oft - aus den USA : Bereits in den 1970er-Jahren eröffnete in Kalifornien der erste Disc-Golf-Kurs mit fest integrierten Körben. Seit 1976 existiert der Welt-Dachverband PDGA ("Professional Disc Golf Association").


21 offizielle Parcours in Deutschland
In Deutschland gibt es nach Angaben der offiziellen deutschen Disc-Golf-Website www.discgolf.de 21 Kurse mit jeweils zwischen sechs und 18 installierten Bahnen. Manche Fans der Sportart spielen auch in so genannten "Natur-Kursen", in denen zum Beispiel auf Laternenpfähle, Bäume oder anderen Korb-Ersätze gezielt wird.
Infos zu Disc-Golf, auch als Turniersport, gibt's unter www.discgolf.de


Lust bekommen, Disc-Golf selbst auszuprobieren? Eine Disc-Golf-Scheibe gibt es zum Beispiel ab 14 Euro bei www.amazon.de
Und so kann das Spiel aussehen:

frisbee® - MyVideo

Bereits erschienen in der Serie "Trend-Sportarten":
>> Speedminton: Rasantes Flugobjekt
>> Slacklining: Balance auf dem Seil


Weitere Artikel

article
10000
Disc-Golf: Serie Trend-Sportarten
Mit Würfen ins Ziel
Golf ist Ihnen zu teuer, aber das Naturerlebnis würden Sie schon reizen? Dann ist vielleicht Disc-Golf die ideale Sportart für Sie! Alles über den ne...
http://www.fem.com/gesundheit/artikel/disc-golf-trend-sportarten-mit-wuerfen-ins-ziel
23.02.2009 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/disc-golf-trend-sportarten-mit-wuerfen-ins-ziel/134889-1-ger-DE/disc-golf-trend-sportarten-mit-wuerfen-ins-ziel_contentgrid.jpg
Gesundheit

Kommentare